Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Vorschau Heimspiel: VfR Voxtrup

Nach dem Heimspiel gegen Bohmte erwartet unsere Erste bereits am Mittwochabend den nächsten Gegner in der Heimat, den VfR Voxtrup. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

13.04.2015 11:03 Uhr | 1. Herren | 940 x gelesen

Das Hinspiel in Voxtrup war damals Auftakt in die aktuelle Spielzeit und endete mit einem im Endeffekt leistungsgerechten 1:1-Unentschieden. Die Zuschauer an der Wasserwerkstraße sahen eine von Taktik geprägte Begegnung, in der die Gäste aus Merzen durch einen von Malte Baumann verwandelten Foulelfmeter in Führung gingen. Doch noch vor dem Halbzeitpfiff glichen die Gastgeber per Kopfball durch Tilman Gust aus. Wenn eine Mannschaft einem Siegtreffer im zweiten Spielabschnitt näher kommen sollte, dann war es allerdings meist die Heimmannschaft.

Vorjahr
Bezirksliga Weser-Ems 5, 12. Platz
9 Siege, 7 Unentschieden, 14 Niederlagen
58:74 Tore
Beste Torschützen: Marcel Mentrup (13 Tore), Andreas Höne (12 Tore), Tilman Gust (11 Tore)

Seit Saisonbeginn ist Thomas Lüken neuer Trainer unserer Gäste und hat die Mannschaft in die oberen Tabellenregionen geführt. Dabei führt er als Grundsteine des Erfolgs den Willen der Mannschaft an, sich individuell und taktisch weiterentwickeln zu wollen, sowie die gute Integration der neuen Spieler. Eine langjährige Etablierung auf Bezirksliga-Niveau und das Heranführen von jungen, talentierten Spielern aus der eigenen Jugend sollen dabei langfristig die Ziele des Gesamtvereins sein. Für den Rest der Saison wünscht sich der Übungsleiter die Übertragung der Trainingsinhalte in den Wettkampf bei einem soliden Platz im Mittelfeld.

Mit nur drei Niederlagen im Laufe der bisherigen Saison hat nur der Tabellenführer aus Bersenbrück seltener den Platz als Verlierer verlassen müssen. Die harte Arbeit in Voxtrup scheint also Früchte zu tragen. Mit Thomas Lotz wurde zudem ein Ex-Hollager zum Winter in Voxtrup reaktiviert und außerdem verstärkt Dominik Tyrtania den Kader unserer Gäste im Abwehrbereich und wechselt aus der Ostfrieslandliga nach Osnabrück. Da die Grün-Weißen schon seit Saisonbeginn mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen klarkommen müssen, dürften diese Personalien für ein wenig Entlastung sorgen.

Bilanz
3. Platz, 42 Punkte (12 S, 6 U, 3 N)
44:21 Tore
Beste Torschützen: Marcel Mentrup (13 Tore), Philipp Maßmann (7 Tore)
Form: S N U U U S

Mit dem VfR spielt eine momentane Spitzenmannschaft in Merzen vor, gegen die die Löwen trotzdem klar auf Sieg spielen. Auf dem heimischen Geläuf soll durch einen Dreier der Anschluss hergestellt werden zu eben jenen Tabellenregionen, in denen unser Gegner sich mit wenigen Ausnahmen schon seit Saisonbeginn befindet. Hoffentlich werden viele Zuschauer unter Flutlicht die dafür nötige Unterstützung geben, damit der Beginn einer Aufholjagd eingeläutet werden kann, die in den nächsten Wochen fortgesetzt werden soll.

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person