Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

II. Herren ziehen ins Pokalhalbfinale ein!!!

Merzen als einzige Nordkreismannschaft unter den letzten Vier...


09.04.2007 22:57 Uhr | 2. Herren | 1581 x gelesen

Am Ostermontag machten sich die Mannen von Carlo Schulenberg ihr eigenes Ostergeschenk und gewannen in Westerhausen (bei Melle) mit 0:1.

Auf dem großen und holprigen Rasen stand von Beginn an das Zweikampfverhalten im Vordergrund, sodass beide Teams zunächst keine hochkarätigen Möglichkeiten vorweisen konnten. Die Löwen versuchten immer wieder das Kombinationsspiel der Gastgeber zu stören und durch schnelle Gegenzüge zum Torerfolg zu gelangen. Aus dem Grund konnte Westerhausen in der ersten Hälfte auch nur zwei gefährliche Torraumszenen für sich verbuchen, die Löwen-Keeper, Dennis Gechter, sicher entschärfte. Merzen hingegen machte es in der 28. Minute besser und Goalgetter, Christian Holstein, traf zum 0:1. Vorausgegangen war eine Standardsituation von Rainer Kornhage, die Holstein per platziertem Linksschuss ins Westerhausener Tor unterbrachte.

Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die 2. Halbzeit. Merzen war nach der Pause das engagiertere Team und war gewillt, sich nicht auf der Führung auszuruhen. Dennoch waren weitere Einschussmöglichkeiten Mangelware auf beiden Seiten. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich zwischen den beiden "Sechzehnern" statt, mit leichten Feldvorteilen für die kompakte Merzener Mannschaft. In der 76. Spielminute hätte Alexander Singer für die Entscheidung sorgen können, als er, nach einem schnell vorgetragenen Konter, leider nur den Außenpfosten traf. Danach wurde es in den letzten 10 Minuten noch einmal eng für die Löwen. Westerhausen versuchte nun mit Mann und Maus auf den Ausgleich zu drängen, doch auch diese Chancen konnte der starke Merzener Schlussmann vereiteln.

Nach den Pokalspielen gegen SV Orphea Kormotinis (29:0!!!), SV Nortrup (5:4 n.E.), SV Quitt Ankum (3:1), TUS Bad Essen (4:0) und dem TSV Westerhausen (1:0) ziehen die Löwen somit als einzige Nordkreismannschaft ins Kreispokalhalbfinale ein. Dort könnte man auf die Mannschaften aus Bad Laer, Glandorf oder Vehrte treffen.

Hoffen wir endlich mal wieder auf ein Pokalheimspiel auf der Löwenkampfbahn!