Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Aufgalopp in einer Woche

Die Erste der Löwen startet am 16. Januar mit leicht verändertem Kader in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bezirksligasaison.

09.01.2015 13:58 Uhr | 1. Herren | 1740 x gelesen

In einer Woche endet für die Spieler des BW Merzen die wohlverdiente Winterpause, wenn Trainer Al Anozie seine Männer zum Trainingsauftakt an den Osterodener Weg bittet. Am kommenden Freitagabend wird also der Startschuss gegeben zu einer kräftezehrenden Phase, die den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen soll. 47 Tage nach dem letzten Spiel, einem 0:0 als Gastgeber des SC Lüstringen, kommen alle Spieler gut ausgeruht, aber dennoch in einem ansprechenden Fitnesszustand zurück. Es war Zeit genug, die Blessuren der Rückrunde zu behandeln und sich dennoch nicht auf die faule Haut zu legen. Der Übungsleiter vertraut dabei der Eigenmotivation seiner Truppe und erwartet, mit einem Fitnesslevel von 60-70% in die Vorbereitung einzusteigen.

Während der Pause über den Jahreswechsel haben unsere Löwen lediglich am Swiss Life Select Weihnachtscup in Hollage mit einer Mischung aus erster und zweiter Mannschaft teilgenommen. Auch die Teilnahme am vereinsinternen Turnier wurde selbstverständlich vollzogen. Große Erfolge blieben bei beiden Veranstaltungen leider aus, sodass die Veränderungen im Spielerkader an dieser Stelle doch als erwähnenswerter erscheinen.

Nachdem Leonard Dirkes aufgrund beruflicher Verpflichtungen nur eingeschränkt trainieren konnte und sich bereits im November dazu entschieden hatte, seine Schuhe in Zukunft für die Zweite zu schnüren, haben mit Florian Busch und Florian Erk zwei weitere Mittelfeldspieler den Verein im Winter verlassen. Erstgenannter hat eine neue berufliche Herausforderung in der Stadt seiner schwarz-gelben Liebe angenommen und wird daher in Zukunft gelegentlich - wenn es die Zeit hergibt - für seinen Heimatverein aus Fürstenau das Trikot überstreifen. Der zweite Florian im Bunde kehrt ebenso zu seinem Heimatverein zurück und kämpft in der Rückrunde mit dem TV Dinklage in der Landesliga um den Klassenerhalt. Den Dreien wünschen wir natürlich nur das Beste und bedanken uns für euer Engagement im Kreise unserer Elf. „Leo“ werden wir zum Glück weiterhin häufig auf dem Sportgelände zu Gesicht bekommen. Die überragenden Flanken und flotten Sprüche von „Buschi“ werden der Mannschaft mit Sicherheit fehlen und auch scheint es, als hätten wir mit „Ferkel“ doch viel zu wenig „geerkt“.

Doch auch zwei Zugänge werden gewiss mit Spannung auf den Trainingsauftakt warten. So schließen sich unserer Mannschaft mit Edgard Heizenreder und Fevzi Irmak zweie neue Kräfte mit Beginn der Rückrunde an. Der junge und talentierte Edgard kommt vom Nachbarverein SV Quitt Ankum und bestreitet gerade sein erstes Herrenjahr. Fevzi, Bruder von Ex-Löwe Hizir Irmak, wechselt aus Bramsche nach Merzen und wagt eine neue sportliche Chance. Wir wünschen beiden einen guten Einstieg und viel Erfolg und Spaß mit der Truppe.

Das Hauptaugenmerk wird in den nächsten Wochen natürlich auf dem konditionellen Bereich liegen und auch Kraftübungen gehören zu einer guten Vorbereitung dazu. Dennoch wird auch häufig der Ball rollen. Gleich die zweite Einheit wird ein Testspiel gegen einen ambitionierten Landesligisten sein, der schon Anfang Februar wieder an das runde Leder treten wird. Auch das nun seit ein paar Spielzeiten fest etablierte Trainingslagerwochenende wird wieder Teil der Vorbereitung sein. Für die fußballinteressierten Löwen-Anhänger, die sich selber einen Überblick über die Form der Mannschaft verschaffen wollen, hier ein Überblick über die bereits geplanten Freundschaftsspiele beziehungsweise den anvisierten Start in den Pflichtspielbetrieb:

Termine
17.01. 16:00 Uhr, BW Lohne – BWM
25.01. Testspiel geplant
01.02. 13:00 Uhr, SC Achmer – BWM (in Bramsche)
07.02. 14:00 Uhr, GmHütte A-Jgd. – BWM
15.02. Testspiel geplant
18.02. 19:30 Uhr, RW Damme – BWM
22.02. 15:00 Uhr, BWM – TSV Wallenhorst (Pflichtspielstart)

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person