Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Vorschau Heimspiel: SF Schledehausen

Es ist Heimspielzeit an der Löwenkampfbahn. Unsere Truppe empfängt am Sonntag ab 15:00 Uhr die ambitionierten Sportfreunde aus Schledehausen.

09.08.2014 13:36 Uhr | 1. Herren | 1767 x gelesen

Bei unseren Gästen aus Schledehausen ist eine kontinuierlich positive Entwicklung unter Trainer Björn Steffen zu erkennen. Mit dem 13. Tabellenplatz und dem damit verbundenen Klassenerhalt im ersten Jahr in der Bezirksliga nach dem Aufstieg im Jahr 2011, erreichte die Mannschaft ein Jahr später Rang 10 und verlor ganze fünf Spiele weniger. Im letzten Jahr gelang schließlich eine große, aber absolut verdiente Überraschung, als am Ende der Saison der 3. Platz vor unseren Löwen erzielt wurde. Dabei setzt die Vereinsführung hauptsächlich auf junge Talente aus der Umgebung oder der eigenen Jugend, die zwar nur in der 1. Kreisklasse spielt, jedoch mit der nötigen durch den Verein gegebenen Zeit und Geduld schon einige gute Bezirksligaspieler hervorgebracht hat. Als Saisonziel gaben die Verantwortlichen unserer Gäste aus, oben mitspielen zu wollen und einen Platz unter den ersten vier Mannschaften zu erreichen.

Im Vorjahr konnten sich die Sportfreunde auf die Treffsicherheit ihrer Stürmer verlassen, als Max Munz (13 Treffer), Steffen Klesser (11 Treffer) und Julian Schwieger (9 Treffer) den Ball oft im gegnerischen Gehäuse unterbrachten. Nichtsdestotrotz zeichnet die lernwillige Elf um die Strehl-Brüder Jonas und Matthias ganz klar der mannschaftliche Zusammenhalt aus. Die beiden Aufeinandertreffen mit unseren Blau-Weißen verliefen unterschiedlich. Das Hinspiel in der Löwenkampfbahn gewann die Heimmannschaft nach langer Zeit in Unterzahl (Gelb-Rote Karte gegen Markus Geers) dank eines Treffers von Michael Rechtien knapp mit 1:0. Auch im vorletzten Saisonspiel kassierten die Merzener am Berg in Schledehausen einen Platzverweis nach einer Notbremse von Schlussmann Georg Glins und unterlagen am Ende deutlich mit 4:0-Toren.

Testspielergebnisse 2014
SF Schledehausen – FC Bissendorf 2:1
SF Schledehausen – SV Bad Laer 6:1
SF Schledehausen – VfL Osnabrück II 1:3
TuS Hilter – SF Schledehausen 1:2
SF Schledehausen – Osnabrücker SC 3:5
SF Schledehausen – VfL Holsen 1:3

Pflichtspielergebnisse 2014
TuS Bersenbrück – SF Schledehausen 2:0 (Bezirkspokal)
SF Schledehausen – SSC Dodesheide 3:1 (Klesser 2, Siekemeyer)

Kader (Ø-Alter: 22,04 Jahre)
Tor: Florian Munz, Jan Hendrik Schlüter (TuS Bad Essen)

Abwehr: Yannik Bisanz, Dominik Bolduin (eigene A-Jugend), Matthias Dets, Jannik Kandzi (eigene A-Jugend), Carsten Klamer (SC Melle 03), Tobias Meyer, Alessandro Orlando, Jannik Reineke, Jan Riestenpatt (eigene A-Jugend), Torsten Siekemeyer

Mittelfeld: Niklas Dröge (SC Melle 03), Fabian Klotz, Klaas Kolkmeyer (eigene A-Jugend), Bastian Mohring, Jens Siekemeyer, Niclas Stock, Jonas Strehl, Matthias Strehl

Angriff: Steffen Klesser, Max Munz, Silas Rauschen, Julian Schwieger

Trainerstab: Björn Steffen (Trainer), Alexander Höckmann (Co-Trainer), Dirk Herkenhoff (Betreuer), Frank Schimmelpfennig (Betreuer)

Zum Heimauftakt kommt es direkt zum Aufeinandertreffen mit einem Team für die oberen Tabellenregionen. Auch wenn unsere Löwen diese Saison mit ihrem stark verjüngten Kader einen einstelligen Tabellenplatz anpeilen, so kann doch ein Spiel auf Augenhöhe erwartet werden. Aufbauend auf der guten Ordnung aus dem Voxtrup-Spiel und den Erkenntnissen der Pokalbegegnung erhoffen sich die Löwen mehr Durchschlagskraft in der Offensive, um das von Kapitän Florian Munz gehütete Tor durchgehend in Gefahr zu bringen. Für einen erfolgreichen Verlauf des ersten Heimauftrittes benötigt die Elf die Unterstützung vom Spielfeldrand in einer hoffentlich interessanten und gutklassigen Begegnung.

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person