Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

II. Herren holen 1 Punkt aus zwei Spielen!

Unglückliche Niederlage in Ankum und Remis gegen Ueffeln


01.04.2007 21:56 Uhr | 2. Herren | 1469 x gelesen

Nach einer unglücklichen 0:1 Niederlage am Freitagabend in Ankum, folgte ein gerechtes 2:2 gegen den TSV Ueffeln.

Am Freitag verlor die tapfer kämpfende II. Herrenmannschaft des Blau-Weiß aufgrund eines Eigentors kurz vor "Toreschluß" von Wichmann, der eine Standardsituation von der halbrechten Seite per Kopf am Merzener Schlussmann ins eigene Tor unterbrachte. Trotz Chancenüberlegenheit der Gastgeber wäre ein Unentschieden jedoch durchaus nicht unverdient gewesen.

Heute kam es dann zum Derby gegen den TSV Ueffeln. Die Elf, um Kapitän Markus Winkelmann, fing in der ersten Hälfte sehr verhalten an und die "Löwen" nahmen zunächst das Heft in die Hand. Mitte der ersten Hälte wurden die Blau-Weißen dann auch für Ihre Offensivbemühungen durch ein Kopfballtor von Christian Holstein belohnt. In der Folgezeit hätten die Merzener auch das ein oder andere Tor nachlegen können.
In der zweiten Hälfte hingegen sah man eine total veränderte Ueffelner Mannschaft, die sofort nach Wiederanpfiff Druck auf das Merzener Tor aufbaute, so dass ein Doppelschlag in der 48. und 54. Minute den TSV in Front brachte. Danach verflachte das Spiel ein wenig und die Männer von Carlo Schulenberg mußten ein wenig "Tribut zollen" für die Begegnung in Ankum und bauten kräftemäßig deutlich ab. Merzens Torhüter, Florian Rechtien, parierte in einigen Eins-zu-Eins Situationen noch sensationell. Dennoch war der Wille der "Löwen", die Partie nicht zu verlieren, weiterhin zu spüren und somit traf Christian Wichmann in der 84. Minute zum 2:2-Ausgleich ins gegnerische Tor (nach stark getretenen Freistoß von Rainer Kornhage).
Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, da beide Mannschaften eine Halbzeit lang das Spiel dominierten! I.