Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Heimspiel: TuS Borgloh

Zum Auftakt im neuen Kalenderjahr empfangen unsere heimischen Löwen am Sonntag ab 15 Uhr den abstiegsgefährdeten TuS Borgloh.

08.03.2014 11:58 Uhr | 1. Herren | 2829 x gelesen

Unser Gegner aus dem Gemeinde Hilter im Süden des Landkreises Osnabrück überwinterte als Tabellenzwölfter. Auf dem heimischen Kunstrasenplatz sollte die grün-weiße Elf beste Bedingungen für eine optimale Vorbereitung zum Kampf um Punkte vorgefunden haben. Nachdem sich die Borgloher mit 10 Punkten aus vier Begegnungen im November etwas Luft verschafften und gegen direkte Konkurrenten aus Kalkriese und vom SV Rasensport gewinnen konnten, beendete die Truppe das Jahr 2013 mit Niederlagen gegen die Zweite von BW Hollage und den TuS Bersenbrück. Insbesondere die derbe 0:9-Klatsche in Bersenbrück dürfte ein bitterer Beigeschmack einer sonst ordentlichen Hinrunde gewesen sein. Mit welcher Form unsere Gäste an die Löwenkampfbahn reisen, bleibt jedoch eindeutig ungewiss.

Im Hinspiel kamen die Löwen nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Trotz optischer Überlegenheit erspielten sich die Blau-Weißen damals kaum eine nennenswerte Torchance und hatten einen Dreier somit nicht verdient. Bezeichnenderweise wurde der Borgloher Schlussmann Johannes Waack damals Spieler des Spiels.

Testspielergebnisse
TuS Borgloh – SV Rasensport A-Jgd. 3:3
TuS Borgloh – TV Wellingholzhausen 0:1
TuS Borgloh – SG Ostercappeln/Schwagstorf 7:3
TuS Borgloh – TuS Eintracht Rulle 2:2

Kader (Ø -Alter: 23,27 Jahre)
Tor: Marcel Pope, Johannes Waack, Linus Witschen

Abwehr: Malte Hinrichs, Patrick Krüwel, Gereon Linnemann, Florian Meyer zu Allendorf, Henrik Meyer zu Allendorf, Emanuel Müller, Pascal Sauf, Lukas Sundermann, Andre Szpadzinksi

Mittelfeld: Matthias Grewe, Markus Heckel, Roman Kober, Jonas Pottebaum, Nico Pottebaum, Marcel Schweer, Martin Wüppen, Christopher Zehn

Angriff: Matthias Groneick, Pascal Schweer

Trainerstab: Jens Tiemann-Gorny (Trainer), Petra Sundermann (Betreuer)

Bilanz nach 18 Spielen
12. Tabellenplatz
5 Siege, 6 Unentschieden, 7 Niederlagen (21 Punkte)
Torverhältnis: 26:38 (-12)

Erfolgreichste Torschützen (Quelle: fupa.net)
Markus Heckel (3) 8 Tore
Martin Wüppen (10) 4 Tore
Matthias Groneick (17) 4 Tore

Um gegen den Vorjahreszwölften die drei Punkte in Merzen zu behalten, erhoffen sich die Löwen zahlreiche Unterstützung von Außen. Ein erfolgreicher Auftakt in das neue Jahr ist insbesondere in Hinblick auf die kommenden Aufgaben sehr wertvoll und wird der motivierten Truppe Selbstvertrauen geben. Also, auf zur Kampfbahn und gemeinsam alles geben für Blau-Weiß!

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person