Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Heimspiel: SSC Dodesheide

Zum 11. Spieltag der Bezirksliga empfangen die Löwen den SSC Dodesheide. Das sechste Heimspiel der laufenden Saison wird am Sonntag um 15:00 Uhr angepfiffen.

11.10.2013 11:32 Uhr | 1. Herren | 1959 x gelesen

Der SSC reist als aktueller Tabellensechster an die Löwenkampfbahn und weist eine recht ausgeglichene Bilanz mit vier Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf. Nach schwachem Saisonstart hatte sich das Team mit 10 Punkten aus vier Spielen zwischenzeitlich gefangen, wartet nun aber seit drei Spielen auf einen Dreier, wobei die Elf zuletzt gegen die beiden Meisterschaftsfavoriten vom TuS Bersenbrück und SC Türkgücü antreten musste. Die Gäste stellen die drittbeste Heimmannschaft, konnten in der Ferne jedoch erst fünf Punkte erzielen.

Vor der Saison gab Trainer Robert Borgelt das Ziel aus, seine Truppe weiterentwickeln zu wollen, um mittelfristig wieder in die Landesliga aufzusteigen und dort nicht - wie zuletzt – nur für eine Saison anzutreten. Eine Festlegung auf eine Endplatzierung wurde bewusst gemieden. Bei der Zusammenstellung des aktuellen Kaders hat sich im Vergleich zum Jahr als Landesligist viel Bewegung gegeben. Vielen Abgängen stehen gleichzeitig viele Neuzugänge gegenüber, die jedoch allesamt zu den jüngeren Vertretern zählen.

Kader
Tor: Nils Böhmann (SV Rasensport), Daniel Hardt (SV Rasensport)

Abwehr: Timo Böß, Christian Campen (SV Großefehn), Björn Görtemöller, Marius Nolte, Nico Röwekamp (TSV Wallenhorst), Malte Siemoneit (Spvg Gaste Hasbergen), Fabian Spoida

Mittelfeld: Andreas Ackermann, Lerim Beqiri, David Brügge (Sportfreunde Lotte), Denis Heinz (SV Rasensport), Christoph Illenseer (eigene 2. Herren), Philipp Kitzmann, Niklas Pörschke, Hanjo Prodzinski, Till Schwerdtfeger (TSV Wallenhorst), Lars Wossidlo

Angriff: Daniel Abramsen, Lukas Borgelt (TSV Wallenhorst), Patriot Hajdinaj-Caballero (SV Kosova), Erik Kirchkesner (SC Rieste), Marvin Mosel (SG/SV Ostercappeln/Schwagstorf)

Trainerstab: Robert Borgelt (Trainer), Uwe Voßkuhl (Co-Trainer), Wolfgang von der Haar (Torwart-Trainer), Uwe Hagenburger (Betreuer), Werner Linsky (Betreuer), Volker Böß (Teammanager)

Bisherige Ergebnisse
VFR Voxtrup – SSC Dodesheide 3:1
SSC Dodesheide – TV 01 Bohmte 3:1
SF Schledehausen - SSC Dodesheide 1:0
SSC Dodesheide – SV Rasensport 4:0
FC SW Kalkriese - SSC Dodesheide 1:1
SSC Dodesheide – SC Rieste 3:0
VFL Kloster Oesede - SSC Dodesheide 3:4
SSC Dodesheide – TuS Borgloh 1:1
TuS Bersenbrück - SSC Dodesheide 3:3
SSC Dodesheide – SC Türkgücü 0:3

Erfolgreichste Torschützen (Quelle: fussball.de)
Erik Kirchkesner 4
Andreas Ackermann 3
Lerim Beqiri 3
Patriot Hajdinaj-Caballero 3
Peter Rios-Pfannenschmidt 3

Die Anozie-Elf möchte gegen die Gäste aus der Dodesheide an die gute Leistung aus dem Hütte-Spiel anknüpfen und dieses Auftreten auch einmal über die gesamte Spielzeit von neunzig Minuten bestätigen. Die Anhänger an der Kampfbahn dürfen sich also auf einen motivierten Auftritt der eigenen Mannschaft freuen, die durch die beiden zurückliegenden Siege Selbstvertrauen getankt hat und versuchen will, Fußball mit Leidenschaft, Kampf und spielerischer Klasse zu bieten. Gegen eine junge, ambitionierte Truppe, die fußballerisch sicherlich zu den besten Mannschaften der Liga zählt, bedarf es dabei jeglicher Unterstützung vom Spielfeldrand, um die nächsten drei Punkte als Einheit in Merzen zu behalten.

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person