Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen II muss erneut Niederlage einstecken

Samstag, 18 Uhr, Merzen II – Fürstenau

27.09.2013 10:04 Uhr | 2. Herren | 1208 x gelesen

Am vergangenen Samstag musste die Zweite des Blau-Weiß erneut eine Niederlage einstecken. Die 2:4 Pleite gegen den Bezirksligaabsteiger aus Quakenbrück war bereits die 8. Niederlage im 8. Punktspiel - eine rabenschwarze Bilanz für die Löwen.

Dabei hatte gegen Quakenbrück das Spiel gut angefangen. Merzen ging mit viel Elan in die Partie und ging bereits in den ersten Minuten nach einer Ecke durch Simon v.d. Haar mit 1:0 in Führung. Auch der Ausgleich, den die Löwen sich wenige Minuten durch ein unglückliches Eigentor einfangen sollten, brachte sie nicht aus der Bahn. Merzen nahm weiter das Heft in die Hand und wurde nach gut 30 Minuten mit der erneuten Führung belohnt, Christian Holstein konnte eine starke Hereingabe seines Bruders eiskalt verwerten.
Leider kamen dann vor der Halbzeit fünf Minuten, in denen die Merzener die Spielkontrolle verloren und den Quakenbrückern so die Möglichkeit eröffneten, mit zwei kurz hintereinander erzielten Toren in Führung zu gehen.

Merzen ging daraufhin motiviert in die zweite Hälfte, doch mussten die Gastgeber nach 60 Minuten die Vorentscheidung zum 4:2 hinnehmen. Daraufhin hatten die Gäste das Spiel recht sicher in der Hand. Merzen versuchte zwar noch einmal heranzukommen, doch mehr als ein Lattentreffer und ein zurückgepfiffenes Abseitstor sprangen nicht mehr dabei heraus.

Fazit: In diesem Spiel wäre sicherlich mehr drin gewesen. Ärgerliche 5 Minuten vor der Pause brachten die Löwen aus dem Konzept und so um die Ernte einer eigentlich guten ersten Halbzeit. Dennoch wird man sich in den kommenden Spielen nicht verstecken und alles daran setzen, dass irgendwann der Knoten platzt!

Nächste Gelegenheit dafür ist das Spiel am morgigen Samstag gegen Fürstenau. Aufgrund der merkwürdigen Spielplanansetzung steht erneut ein Heimspiel für die Löwen auf dem Programm.

Anstoß ist um 18 Uhr auf der Löwenkampfbahn!

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung, gerade in dieser schwierigen Situation!

Autor

Florian Rechtien

1045 Punkte

Beiträge dieser Person