Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Saisonrückblick Blau-Weiß Merzen II

Klassenerhalt dank ganz starker Rückrunde frühzeitig gesichert

06.06.2013 23:01 Uhr | 2. Herren | 1668 x gelesen

BW Merzen II beendet die Saison in der Kreisliga Nord als Tabellenelfter mit 34 Punkten (10 Siege, 4 Unentschieden, 16 Niederlagen) und konnte dank einer starken Rückrunde des Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach bringen.

Doch danach sah es nach der Hinrunde noch gar nicht aus. Die Löwen hatten mit Markus Klose und Marcel Holstein zwei Leistungsträger als Abgänge zu verkraften, und mit Christoph Geers musste ein weiterer Stammspieler des Vorjahres aus beruflichen Gründen kürzer treten. Zwar starteten die Löwen mit einem 2:0 Erfolg gegen Eggermühlen positiv in die Saison, doch ab dahin lief es zunächst sehr schlecht für die Löwen. Nach acht Niederlagen in Folge gab es dann erst am 10. Spieltag den zweiten Saisonsieg, Merzen konnte in Alfhausen einen ganz wichtigen 3:1 Erfolg landen. Es folgten drei weitere Niederlagen, ehe es dann zum Derby gegen Neuenkirchen auf der Merzener Löwenkampfbahn kam. In diesem Spiel konnten die Löwen endlich einmal wieder all das auf den Platz bringen, was sie in den Vorjahren ausgezeichnet hatte und sie bezwangen so die Gäste mit 1:0.
Ein Sieg, der den Löwen richtig Auftrieb gab. Bereits eine Woche später folgte dann ein 4:2 Heimerfolg gegen Kettenkamp. Auch im letzten Spiel vor der Winterpause machten die Löwen in Berge, gegen die sie im Hinspiel noch klar unterlegen waren, ein starkes Spiel und verloren sehr unglücklich mit 2:1.

Merzen stand so zur Winterpause auf dem 14. von 16 Tabellenplätzen und somit nur hauchdünn vor den beiden Abstiegsplätzen. Doch zwei Dinge machten Mut für die Rückrunde: Der gute Zusammenhalt der Truppe selbst während der Niederlagenserie sowie der deutliche Aufwärtstrend zum Ende der Hinrunde.

Somit gingen die Löwen mit sehr hoher Motivation in die Wintervorbereitung. Trotz schwierigster Wetterbedingungen absolvierte die Truppe von Trainer Peter Deters viele intensive Trainingseinheiten, die zwar aufgrund des Winters nur selten auf dem Platz stattfinden konnten. Aber auch in der Soccerhalle, im Fitnessstudio und Dank der Unterstützung vom Merzener Reitverein und der Fam. Dirkes auch zum Teil in Reithallen konnten sie sich so die notwendige Fitness für das große Ziel Klassenerhalt holen.

Gleich zu Beginn der Rückrunde sollte sich die intensive Vorbereitung auszahlen: In Venne kamen die Löwen zu einem verdienten 3:1 Erfolg. Auch die Winterverstärkung Martin Dirkes schlug hier bereits richtig ein. Danach folgte ein schwieriges Spiel in Eggermühlen, in dem die Merzener mit einem 0:0 den Abstand nach unten konstant halten konnten.
Der darauffolgende 3:2 Erfolg beim Meisterschaftskandidaten Rulle war ein echter Befreiungsschlag im Abstiegskampf, die Löwen zeigten hier ihre vielleicht beste Saisonleistung und konnten völlig überraschend, aber nicht unverdient, drei Punkte einstreichen.
Nach einem 1:1 in Ostercappeln folgten mit dem Derby-Sieg in Voltage drei weitere Big-Points.
Die erste Niederlage 2013 in Achmer verkrafteten die Löwen gut und landeten mit dem 1:0 Heimsieg gegen Lechtingen einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Nach Sieg gegen Fürstenau und Niederlage gegen Alfhausen sicherten die Löwen sich dann vier Spieltage vor Schluss durch einen 4:2 Heimerfolg gegen Ankum II den Klassenerhalt!

Schlussendlich sprang dank 34 Punkten nun der 11 Tabellenplatz heraus, mit 4 Punkten Vorsprung vor dem 12. und 9 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.


Saisonfazit: Nach einer schwachen Hinrunde kamen die Löwen Dank einer sehr intensiven Saisonvorbereitung deutlich verbessert aus der Winterpause und konnten sich somit verdient den Klassenerhalt sichern. Der Glaube an dieses Saisonziel und insbesondere der gute Zusammenhalt der Truppe, auch als es in der Hinrunde sehr schlecht lief, waren ganz entscheidende Faktoren dafür. Dieser Erfolg konnte am vergangenen Wochenende auf der Mannschaftsfahrt gebührend gefeiert werden...



Autor

Florian Rechtien

1050 Punkte

Beiträge dieser Person