Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen II siegt mit 3:1 in Venne

Verdienter Auswärtserfolg zum Rückrundenauftakt

03.03.2013 22:32 Uhr | 2. Herren | 1251 x gelesen

Am gestrigen Samstag ist die Zweite des Blau-Weiß erfolgreich in die Rückrunde gestartet und konnte sich in Venne mit 3:1 durchsetzen.

Dabei ging das Spiel zunächst gar nicht gut los für die Löwen. Die Venner nahmen von Beginn an das Heft in die Hand, die Merzener fanden zunächst in den Zweikämpfen keinen richtigen Zugriff. So erspielten sich die Gastgeber in der Anfangsphase gute Tormöglichkeiten, von denen sie nach gut 20 Minuten eine zum 1:0 nutzen konnten.
Das Gegentor war der Weckruf für die Löwen, fortan fanden sie wesentlich besser ins Spiel, gewannen die entscheidenden Zweikämpfe und erspielten sich eigene Tormöglichkeiten. Nach einer guten halben Stunde wurde Eduard Keib per Foul am Torschuss gehindert, Christian Holstein verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum Ausgleich. Wenige Minuten später fasste sich Leo Dirkes nach Vorarbeit von Björn Schmidt ein Herz und traf per 20 Meter - Distanzschuss von linke Strafraumeck in den rechten Torwinkel.

Mit dieser 2:1 Führung ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte begannen die Gastgeber erneut sehr druckvoll und wollten möglichst schnell den Ausgleich erzielen. Dadurch ergaben sich für die Löwen Kontermöglichkeiten. Nach gut 60 Minuten konnte Martin Dirkes sich auf der linken Außenbahn durchsetzen und ging allein auf den Gästekeeper zu. Dieser konnte seinen Schuss zwar noch parieren, aber im Nachsetzen legte Maxi Hilgen auf den besser postierten Christian Kruse ab, der dann zum 3:1 vollendete.
Dieses Tor brach ein wenig den Widerstand der Gastgeber, die zwar weiter auf den Anschlusstreffer drängten, gegen die gut organisierte Merzener Defensive aber kaum noch zu nennenswerten Tormöglichkeiten mehr kamen.

Fazit: Verdienter 3:1 Auswärtserfolg für die Löwen, die nach dem frühen Rückstand die bessere Mannschaft waren und durch eine geschlossene Leistung die Führung über die Zeit bringen konnten.

Autor

Florian Rechtien

1045 Punkte

Beiträge dieser Person