Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Nächster Gast: SC Rieste

Ab 14 Uhr empfängt die erste Herrenmannschaft am kommenden Sonntag das Team aus dem benachbarten Erholungsort vom SC Rieste.

09.11.2012 08:14 Uhr | 1. Herren | 1331 x gelesen


Seit wenigen Spieltagen stehen die Spieler unseres nächsten Gastes unter der Obhut des in Fußballkreisen wohl bekannten Josef Buschemöhle, der die Riester damit nicht zum ersten Mal als Übungsleiter auf den Rasen schickt. Durch den Abgang des erfolgreichen Daniel Dauny zum höherklassierten Blau-Weiß Lohne hat unser Gegner damit eine Lösung gefunden, die die Riester Vereinsstrukturen wohl gut kennen und wenig Eingewöhnungszeit brauchen dürfte. Der aktuelle Tabellensiebte reist mit dem Hintergrund zum Derby an die Löwenkampfbahn, dass eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage am letzten Wochenende gegen den aktuellen Tabellenführer aus Lüstringen gerissen ist und die Truppe wohl hochmotiviert in die Partie gehen wird, um schnellstmöglich erneut ähnlich Zufriedenstellendes zu starten.

Mit sechs Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen liest sich die momentane Bilanz des Sportclubs recht ausgeglichen. Dabei steht mit 29:24 Toren ein positives Torverhältnis zu Buche. Gewarnt sein dürfen die Löwen vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Gastmannschaft das bisher auswärtsstärkste Team der Liga stellt und nur beim letzten Gegner unserer Elf, dem SV Bad Laer, mit 0:1 das Nachsehen hatte. Allerdings warten die Merzener ihrerseits als heimstärkstes Team und damit kommt es Sonntag zu einem Aufeinandertreffen der besonderen Art, nicht nur aufgrund des Derbycharakters.
Als weitere Randnotiz ist mit Sicherheit besonders erwähnenswert, dass die Mannen um Routinier Michael Walter mit Offensivkraft Erik Kirchkesner einen der momentan torgefährlichsten Angreifer der Bezirksliga in ihren Reihen haben, der nur einen Treffer weniger als Löwen-Kapitän Mathias Geers zu verbuchen hat. Außerdem ist natürlich die Rückkehr vom lange verletzten Sturmführer Sebastian Schimpf, der vergangene Saison 32-fach den Ball im gegnerischen Gehäuse unterbrachte, besonders wertvoll für unsere Gäste.

Die bisherigen Partien:
SC Rieste – BSV Holzhausen 1:2
FC SW Kalkriese - SC Rieste 0:5
SC Rieste – SV Rasensport 1:1
SV Bad Laer - SC Rieste 1:0
TV 01 Bohmte - SC Rieste 2:5
SC Rieste – SC Türkgücü 3:4
TuS Haste - SC Rieste 1:3
SC Rieste – TuS Bersenbrück 1:3
TuS Borgloh - SC Rieste 0:1
SC Rieste – Viktoria 08 GmHütte 0:0
SV Quitt Ankum - SC Rieste 3:3
SC Rieste – SF Schledehausen 2:1
SC Quakenbrück - SC Rieste 2:3
SC Rieste – SC Lüstringen 1:4

Die bisherigen Torschützen:
Erik Kirchkesner 10
Dennis Bart 5
Naoufal Bouakhri 4
Peter Sedlik 2
Michael Walter 2
Sebastian Schimpf 2
Steffen Mertens
Mathias Steinkamp
Ingo Barkau
Malte Fleddermann

Für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer stehen die Vorzeichen auf eine interessante, emotional geführte und hoffentlich faire Begegnung also sehr gut. Mit der Unterstützung der blau-weißen Anhänger wird sich die Fehlhauer-Truppe mächtig ins Zeug legen, damit das Derby einen positiven Ausgang nimmt und die Punkte auch im zweiten Derby dieser Saison in Gänzen in Merzen bleiben.



Bericht Malte Baumann

Autor

Markus Geers

345 Punkte

Beiträge dieser Person