Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen verliert in Bippen

14.09.2012 17:11 Uhr | 3. Herren | 1240 x gelesen

Merzen III muss eine 2:1 Auswärtsniederlage gegen SC Bippen hinnehmen.

Am vergangenem Sonntag ging es um 15 Uhr für Merzen III gegen die 1. Mannschaft des Sportclubs aus Bippen. Nach starker und beeindruckender Leistung gegen den bis dato noch die Tabelle anführenden Nachbarn DJK Schlichthorst rechnete man sich zurecht auch etwas Zählbares gegen Bippen aus.

Zunächst hatte man leichte Organisationsprobleme gegen die mit einer ungewohnten Viererkette antretenden Gegner. Doch nach kurzer Zeit stellte sich die Truppe darauf ein und wirkte in der Devensive sehr sicher. Bis zu einem Freistoß aus 25m, den der Merzener Keeper aufgrund der Platzverhältnisse nicht festhalten konnte und der Gegner nur noch abstauben musste, schien es nicht so als könne der Gegner ernsthaft das Merzener Tor gefährden. Merzen III konnte immer wieder gute Spielzüge und Angriffe einleiten, welche jedoch leider nie zum Torerfolg führten. Besonders die Abseitsregel machte der Merzener Offensive ein ums andere Mal zu schaffen. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit machte Bippen nach einem Abwehrfehler das 2:0, womit es später in die Pause ging. Trainer und Mannschaft heizten sich in dieser noch einmal richtig ein, wodurch das Team mehr Druck auf die gegnerische Verteidigung ausübte. Schon kurz nach der Pause fiel nach starker Balleroberung im Mittelfeld der Anschlusstreffer durch N. Feldmann zum 2:1. Daraufhin präsentierten sich beide Mannschaften mit guten Spielzügen und einigen Abwehrproblemen. Doch kein Team konnte ein Tor zugunsten ihrer Mannschaft machen. In der Drangphase von Merzen III schlug schließlich ein geschlagener Verteidiger von Bippen im Strafraum den Ball mit der Hand ins Seitenaus. Doch der Pfiff und der Fingerzeig auf den Elfmeterpunkt blieb zu Ungunsten aus. Davon noch emotional aufgebracht schwächte sich die Mannschaft wiedereinmal selbst. 10 Minuten vor Ende der 2. Halbzeit ließ M. Dirkes einen Hagel an Beleidigungen in Richtung Schiedsrichter nach mehrfach wiederholter Fehlentscheidung los und musste den Platz vorzeitig verlassen. Merzen III versuchte zum Ende hin noch einmal alles, doch es sollte an diesem Tag einfach nicht sein.

Lässt man das Spiel Revue passieren, hätte die Mannschaft sicherlich einen Punkt aus Bippen mitnehmen können. Man muss sich jedoch vorhalten lassen, das zwei Fehler zu viel gegen den Gegner aus Bippen waren. Jedoch machen gute Kombinationen Mut und Hoffnung gegen den kommenden Gegner. Am kommenden Sonntag um 12:45 kommt der Tabellensechste aus Grafeld nach Merzen. Dabei hofft das Team wieder auf die Unterstützung seiner Zuschauer. Die Mannschaft bedankt sich zusätzlich bei den kurzfristig eingesprungen Spielern.


Aufstellung: J.Dieckhoff, G. Hallermann, P. Küthe, M. Hemann, J. Kemme, A. Maunert, P. Kohne(65min. J. Thöhlenjohann), M. Dirkes, M. Vorwerk, N. Feldmann, P. Klepow,
M. Brüwer, D. Schruckmann, S. v.d. Benken,

Autor

Maik Vorwerk

50 Punkte

Beiträge dieser Person