Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Spielabsage in Bersenbrück

Am heutigen Sonntagnachmittag ist es zur Verwunderung der Mannschaft, des Trainers, des Betreuers und der blau-weißen Anhänger zu einer Absage des Auswärtsspiels gekommen.

20.08.2012 17:29 Uhr | 1. Herren | 1445 x gelesen


Als die erste Herren nach zwei vorbereitenden Trainingseinheiten unter der Woche, einer informierenden Ansprache des Trainers und dadurch hochmotiviert gute vierzig Minuten vor Anpfiff die Kabine zum Warmmachen verlassen wollte, ereilte die Mannschaft die Nachricht: Das Spiel wurde aufgrund des heißen Wetters abgesagt.

Bei diesen ungewohnten und wirklich hohen Temperaturen am heutigen Sonntag wäre ein Fußballspiel mit Sicherheit schwierig möglich gewesen und wäre auch an die Substanz jedes einzelnen Aktiven gegangen, jedoch ist diese Entscheidung aus Merzener Sicht in mehrfacher Hinsicht kritisch zu hinterfragen.

1. Die Entscheidung, ob zum Derby angestoßen wird oder nicht, liegt in letzter Instanz natürlich beim Unparteiischen, der sich - wie bereits erwähnt - gegen die Austragung der Begegnung entschied. Da jedoch die Löwen spielen wollten und nur die Heimmannschaft gegen eine Austragung der Partie war, ist diese Entscheidung diskussionswürdig.

2. Hätten die Bersenbrücker auch ganz normal auf Dreipunktejagd gehen wollen, wäre die Entscheidung über eine Absage vielleicht anders ausgefallen. Nicht auszuschließen ist, dass die Meinung der Bersenbrücker dadurch beeinflusst wurde, dass sie sich momentan mit Personalproblemen herumplagen müssen.

3. Außerdem stellt sich den Gästen aus Merzen die Frage, warum nur dieses Aufeinandertreffen das Einzige sowohl in Landes-, Bezirks- als auch Kreisliga ist, das an diesem Wochenende ausgefallen ist.

Somit ist der Spielrhythmus der Löwen erst einmal gebrochen. Es stehen kommende Woche zunächst wieder zwei Trainingseinheiten auf dem Plan, bevor dann im Heimspiel der Aufsteiger aus der Kreisliga Süd, der TuS Borgloh, an der Löwenkampfbahn empfangen wird und es dann endlich wieder um Punkte geht. Ein Vorbericht zu dieser Partie folgt im Laufe der Woche.



Bericht: Malte Baumann

Autor

Markus Geers

345 Punkte

Beiträge dieser Person