Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Fußball-Europameister F-Jugend 2012 – Spanien

Merzen als guter Gastgeber

14.06.2012 20:13 Uhr | F - Jugend | 2328 x gelesen

Am vergangenen Sonntag spielten die Nachwuchskicker der F-Jugend den Europameister 2012 in Merzen aus. Bei schönem Wetter und rund 500 Zuschauern bebte die Löwenkampfbahn. Ganz stolz liefen die Jungkicker mit ihren Länderfahnen in das Stadion ein. Angeführt von Pascal Tekly mit dem Europameisterpokal und den vier Minis, Felix Otte, Timo Dräger, Moritz Krieger und Hannes Dirkes, die die Blau-Weiß Merzen Fahne hielten.

In den beiden Eröffnungsspielen traten die Niederlande gegen Dänemark (0:2) und Polen gegen Griechenland (0:0) an. Am gesamten Tag, konnte man schöne Spiele sehen. Die Jungtalente waren mit viel Ehrgeiz und Spaß dabei. In den Pausen konnten sich alle an verschiedenen Schlemmereien stärken.

In der Vorrunde konnten sich in der Gruppe A, Griechenland (BW Merzen I) und Polen (RW Damme) durchsetzen. In der Gruppe B, Portugal (Quakenbrücker SC II) und Dänemark (SV Alfhausen II). Leider konnte sich die Deutsche Mannschaft nicht für die nächste Runde qualifizieren. :-( Die Gruppe C wurde von Spanien (Quitt Ankum I) und Italien (Quakenbrücker SC I) angeführt. In der letzten Gruppe, der Gruppe D, konnten sich Schweden (Eintr. Neuenkirchen 2004) und die Ukraine (SC Rieste) behaupten.

Nach der Gruppenphase wurde eine kleine Siegerehrung für alle ausgeschiedenen Mannschaften durchgeführt. Hier freuten sich die Kinder über schöne Erinnerungspokale, die jedes Kind erhielt.

In der heißen Phase des Turniers – K.O.-System, traf Polen auf Spanien (0:1), Portugal auf die Ukraine (1:2), Dänemark auf Schweden (0:2). In der letzten Viertelfinalpartie trafen unsere Griechen (BW Merzen I) auf Italien. Hier konnten sich die Griechen im 9-Meterschießen durchsetzen. Unser Torhüter Phil Dräger konnte einen Schuß Parieren und selber einen verwandeln. Aber auch Jannik Maaßmann und Bastian Dohm ließen dem Torhüter von Italien keinen Hauch einer Chance. Die Kinder waren außer sich vor Freude in das Halbfinale einzuziehen. Besonders, wenn man den Verlauf dieser Saison betrachtet.

Die Halbfinalbegegnungen hießen somit, Ukraine gegen Schweden, wo sich die Ukraine (SC (Rieste II) mit 1:0 durchsetzen konnte. Im zweiten Halbfinale konnte sich Spanien (Quitt Ankum I) mit einem schönen Schuß ins obere Eck gegen unsere Jungs (Griechenland) knapp ins Finale schießen.

Im Spiel um Platz 3 versagten diesmal die Nerven unserer Junglöwen im 9-Meterschießen, obwohl Phil einen Schuß super parieren konnte. Wir mußten uns mit 2:1 gegen Schweden (Eintr. Neuenkirchen 2004) geschlagen geben.

In einem starken und sehenswerten Finale viel nur ein Tor, was den Spaniern zugeschrieben werden musste. Also hieß unser Jugendeuropameister 2012, Spanien (Quitt Ankum I). Die Siegerehrung des Europameisters übernahm mit einer kurzen aber sehr schönen Rede, an die Kinder, unser Ehrengast, der Kreistagsabgeordnete Bernward Abing. Wir als Organisatoren können sagen, dass es ein rundum tolles und schönes Turnier war. Hier möchten wir uns ganz besonders bei allen Helfern für die Unterstützung bedanken. Ohne diesen freiwilligen Einsatz könnte man so einen Tag nicht auf die Beine stellen – vielen Dank an euch!! Auch bedanken möchten wir uns bei unserem Sponsor, der DEBEKA Versicherung in Merzen, die die Pokale zur Verfügung gestellt hat.

So, jetzt mal schauen, was uns als nächstes einfällt. :-))
Ach ja, ein paar Impressionen seht ihr UNTEN!

Gruß
Ralf, Walter und Andreas