Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen III weiterhin auf "Spitzenreiterkurs"

2:1 Heimsieg gegen Nortrup II

22.04.2012 21:45 Uhr | 3. Herren | 1234 x gelesen

Nachdem man am vergangenen Wochenende erfolgreich Tabellenführer Vechtel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bezwingen konnte, wollte man diese Leistung auch gegen Nortrup II an den Tag legen.

Nach dem Anpfiff geriet die Defensivabteilung jedoch erstmal einmal ins Wanken. Den Nortrupern wurde es sehr leicht gemacht Richtung Merzener Kasten zu marschieren, da die Zweikämpfe nicht konstant angenommen wurden. Als man sich so langsam aber sicher geordnet hatte und auch die ersten Spielzüge in der Vorwärtsbewegung zu erkennen waren, versenkte dann urplötzlich F. Brüwer ,nach schöner Hereingabe von Glins, den Ball in der 12min. im rechten unteren Eck. Im weiteren Spielverlauf passierte dann nichts Nennenswertes, so dass man mit diesem 1:0 dann auch in die Halbzeitpause ging. Trainer Plog schwor die Truppe noch einmal ein.
In der 2. Hälfte wollte Merzen 3 dann endlich den „Sack“ zu machen. Erneut war es dann Brüwer in der 50.min der zu einer Schussmöglichkeit kam. Der Ball prallte vom Nortruper Defensivmann ab, direkt vor die Füße von Kowalski, der sich ein Herz fasste, und mit einem Gewaltschuss die ersehnte 2:0 Führung erzielen konnte. Endlich war der Knoten geplatzt. Merzen 3 hatte die Partie weitestgehend unter Kontrolle und ließ hinten nur wenig Freiraum für Nortrup. Ab Spielminute 70 ließ jedoch mal wieder die Konzentration ein wenig nach, und die Defensive von Merzen III erlaubte sich einige kleine Aussetzer. Zuerst konnte noch M. Dirkes einen Schuss von der Torlinie kratzen. Aber in Spielminute 82 musste man dann noch den Anschlusstreffer nach einer Standardsituation hinnehmen. Mit dem Stand von 2:1 beendete der gut aufgelegte Schiedsrichter die Begegnung nach 90min.

Fazit: Heute zeigte Merzen III nicht die stärkste Mannschaftsleistung, jedoch reichte es noch dafür 3 Punkte gegen Nortrup II einzufahren. Somit liefert man sich immer noch an der spannenden Tabellenspitze ein Kopf an Kopf Rennen mit den punktgleichen Mannschaften aus Voltlage und Vechtel, die heute ebenfalls erfolgreich in ihren Spielen waren.

Kader: J.Dieckhoff,A.Maunert,G.Hallermann,H.Glins,P.Küthe,R.Hallermann,P.Kohne,F.Brüwer,M.Dirkes,D.Kowalski,N.Feldmann(76. M.Plog), J.Kemme,M.Vorwerk,M.Brüwer