Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Rückrundenauftakt geglückt....!!!!

Merzen III bezwingt FC Renslage I

04.03.2012 20:52 Uhr | 3. Herren | 1156 x gelesen

Im ersten Spiel nach der langen Winterpause musste die 3.Herrenmannschaft nach Renslage reisen um dort evt.erneut 3 Punkte einfahren zu können (Hinspiel 3:0).
Der FC Renslage ist bekannt für die starke Offensivabteilung, jedoch aber auch für eine anfällige Defensive.
Trainer Plog stimmte deshalb die Mannschaft vorm Spiel ein, sofort hellwach und konzentriert zu Werke zu gehen und die Zweikämpfe anzunehmen.

Bei herrlichen Fussballwetter startete die Partie dann eher schleppend. Beide Mannschaften beschnupperten sich erst einmal. Auf beiden Seiten kamen in den ersten 20min. zwar Chancen zu stande, die jedoch nicht zwingend verwandelt werden mussten.
Nachdem Merzen so einigermaßen ins Spiel gekommen war stand N.Feldmann in der 21.min, nach schöner Vorarbeit von Kowalski, plötzlich allein vorm gegnerischen Keeper und brachte den Ball souverän im rechten Knick unter.
Nur 6 Minuten später gelang es dann Kowalski den Spielball ebenfalls im oberen rechten Winkel unterzubringen und somit die Führung auf 0:2 auszubauen.
Mit diesem Stand ging man dann auch in die Halbzeitpause.

In der 2.Hälfte versuchte nun die Dritte Druck auf die gegnerische Mannschaft zu machen. Durch schöne Hereingaben von den Aussenseiten und durch Standards gelang man jetzt häufiger vor den Renslager Kasten.In der Defensivabteilung konnte man meist,ausser einem Pfostenschuss, jegliche Angriffsbemühungen unterdrücken und spielte sicher auf.
In der 69.Min hämmerte dann Kowalski, nach vorherigem Defensivgewusel im Renslager 5m-Raum,den Ball ins Tor.
Nach dem 3:0 gab sich dann Renslage ein wenig auf. Merzen konnte unbekümmert aufspielen und bekam keine Gegenwehr.
In Spielminute 74 erhöhte dann M.Dirkes, nach präziser Flanke von Brüwer, per Kopf auf 0:4.
M.Vorwerk erzielte dann sein erstes Saisontor in der 81.min, und baute die Führung weiter aus.
Nach schönem Solo in der 84.min war dann auch noch einmal D.Kowalski erfolgreich. Zu guter letzt hämmerte dann auch noch Kapitän H.Glins den Ball aus 30m in der 88.min ins untere rechte Eck und markierte den Endstand von 0:7.

Fazit: Ein verdienter Sieg für die Dritte, die zwar erst schwer ins Spiel fand, sich dann aber mehr und mehr Chancen erarbeitet hat und diese auch zu nutzen wusste.Merzen hatte in der 2. Halbzeit die Partie voll im Griff und konnte durch Laufbereitschaft und Spielfreude Renslage I in Grund und Boden spielen.


Aufstellung:
J.Dieckhoff,F.Schrader, G.Hallermann (33. A.Maunert),R. Hallermann,P.Küthe,H. Glins,P. Kohne(81. J.Kemme),M. Dirkes, N.Feldmann (62. M.Vorwerk),D.Kowalski (85. N.Feldmann),F.Brüwer (83.P.Schrader)
weiterer Kader: S.v.d.Benken