Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen II gegen Achmer wieder erfolgreich

3:2 Sieg am gestrigen Sonntag

07.11.2011 22:18 Uhr | 2. Herren | 1323 x gelesen

Am gestrigen Sonntag konnte die Zweite des Blau-Weiß nach zwei etwas unglücklichen Niederlagen gegen Wallenhorst und Berge mit einem 3:2 Erfolg gegen Achmer wieder einen Sieg einfahren.

Dabei verlief die erste Hälfte für die Löwen gar nicht wie geplant. Die Merzener kamen nicht richtig ins Spiel und konnte nach vorne keine großen Akzente setzten. Auch die Gäste aus Achmer konnten zunächst keine großen Torchancen herausspielen, doch sie hatten mehr vom Spiel. Nach gut 25 Minuten gelang es ihnen dann, eine Offensivaktion erfolgreich zum 1:0 abzuschließen. Merzen hatte vor der Pause nach einer Standartsituation noch eine gute Ausgleichsmöglichkeit, diese blieb aber ungenutzt.

In der Pause nahmen sich die Löwen dann für die zweite Halbzeit viel vor - und setzten dieses auch gleich zu Beginn der zweiten Hälfte um. Merzen kam wie verwandelt aus der Kabine und schnürte die Gäste in den ersten Minuten nach der Pause ein. Christian Wichmann gelang per Kopfstoß nach einem ruhenden Ball von Marcel Holstein der Ausgleich. Nur 10 Minuten später konnte Matthias Stermann nach Kopfballvorlage von Markus Klose ebenfalls per Kopfstoß den Merzener Führungstreffer markieren. In der Folgezeit verpassten die Löwen es dann, trotz guter Möglichkeiten auf 3:1 zu erhöhen. Stattdessen konnten die Gäste den Ausgleich markieren.

Nun stand das Spiel auf des Messers Schneide. Beide Mannschaften hatten nun die Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Die größte Torchance der Achmeraner konnte Florian von den Benken so gerade noch vor der Torlinie klären. Besser machten es die Löwen: Marcel Holstein wurde schön in Szene gesetzt, umspielte den Achmeraner Torhüter und erzielte, fast von der Grundlinie, die umjubelte 3:2 Führung für die Löwen. Diese konnten die Gastgeber dann auch über die Zeit bringen.

Fazit: Merzen kämpfte sich nach durchwachsener erster Hälfte mit viel Elan in das Spiel zurück. Nach der 2:1 Führung verpassten sie es, die Vorentscheidung zu erzielen, sodass der Sieg am Ende zwar etwas glücklich war, die Löwen nach den knappen Niederlagen der letzten Wochen nun aber für ihre Mühen belohnt wurden.

Autor

Florian Rechtien

1045 Punkte

Beiträge dieser Person