Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Dritte weiter in der Erfolgsspur

Fazit der letzer drei Spiele

01.05.2011 09:46 Uhr | 3. Herren | 1437 x gelesen

Am 17.04. hatten wir ein Heimspiel gegen Talge I.
In der ersten Hälfte fanden wir nicht so recht zu unserem Spiel, wir hatten viele Ballverluste und so entwickelte sich ein recht schwaches Spiel. Die Gäste gingen dann auch noch überraschend in Führung, doch insgesamt stimmte die Einstellung, so das wir auf ein besseres Spíel in der zweiten Hälfte hofften.
Dies sollte dann auch so geschehen, wir machten nun mehr Druck und unser Spiel wurde nach und nach immer flüssiger.
So gingen wir am Ende mit 3:1 als verdienter Sieger vom Platz.

Am 21.04. hatten wir ein Nachholspiel gegen Gross-Mimmelage I. Die Gäste reisten stark ersatzgeschwächt an und standen deshalb tief in der eigenen Hälfte, weshalb kein schönes Spiel zu erwarten war.
Wir erledigten unsere Aufgabe gegen einen gut kämpfenden Gegner aber souverän und gewannen mit 6:1.

Am 27.04. hatten wir ein vorgezogenes Auswärtsspiel gegen die Reserve vom TUS Badbergen. Da der Gegner eine junge Mannschaft hat und die Drittbeste Abwehr der Liga hat stellten wir uns auf eine schwere Partie ein.
Wir machten aber sofort mächtig Dampf und überraschten den Gegner mit frühem Pressing, womit die junge Mannschaft grosse Probleme hatte, so hatte Frank Brüwer schon nach 2 Minuten die Möglichkeit zur Führung, die der gegnerische Torhüter aber vereiteln konnte.
In der 6. Minute nutzte Frank seine 2. Chance zur Führung, die Vorlage kam vom Mitch Kremer. Auch das 2:0 sollte nicht lange auf sich warten lassen, diesmal war es Dirk Kowalski der einen Pass von Mitch ins Tor unterbrachte. Das war natürlich ein sehr guter Start, doch wir machten immer weiter Druck und ließen dem Gegener keine Räume.
In der 19. Minute nutzte Siggi Rull eine weitere Chance, die Vorlage gab natürlich Mitch. Dann war wieder unser Kapitän an der Reihe, Dirk erziehlte nach gutem Zusammenspiel das 4:0, Vorlage ... Mitch.
Erst jetzt konnte sich Badbergen etwas befreiden, was aber auch bedingt war, das wir dieses Tempo nicht 90 Min. spielen können. Wir nahmen aber wohl zu viel Tempo heraus und so nutzte der Gegner in der 39. Minute die Chance zum 1:4. Dieses Gegentor motivierte die Mannschaft aber noch einmal und wir stellten noch vor der Halbzeitpause den alten Vorsprung wieder her. Torschütze war nach schöner Einzelleistung Alex Maunert.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, wir machten weiter Druck und zwangen den Gegner schon in der eigenen Hälfte zu Fehern. Das 6:1 erziehlte Hinni Glins dann auch schon in der 48. Minute. In der 63. Minute erhöten wir dann auf 7:1 und schon in der 65. Minute auf 8:1 Torschütze war Nils Feldmann, Vorarbeit durch unseren stark aufspielenden Kapitän Dirk.
Den Schlusspunkt setzte der Spieler, der auch das Torfestival eröffnete, Frank mit einem Strich ins lange Eck.

Fazit: Passend zum Endspurt der Saison scheint die Mannschaft Ihre Topform erreicht zu haben. Spielerisch und läuferisch wohl die beste Leistung der Saison, das Ergebniss geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung.

Nächster Gegner ist am 08.05. Bippen II, wir spielen um 13:00 Uhr auf heimischem Platz. Danach kommt es am 15.05. zum absoluten Topspiel gegen Neuenkirchen III.

Autor

Maik Hemann

194 Punkte

Beiträge dieser Person