Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen II mit 3:2 Heimsieg gegen Wallenhorst!

So, 15 Uhr: SF Lechtingen - BW Merzen II

15.04.2011 15:02 Uhr | 2. Herren | 1387 x gelesen

Am gestrigen Mittwoch hat die zweite Herren des Blau-Weiß einen hart erkämpften 3:2 Heimsieg eingefahren!

Die Zuschauer durften sich auf 90 Minuten beste Unterhaltung freuen, denn es zeigte sich ein abwechslungsreiches, temporeiches und bis zum Ende spannendes Kreisligaduell.
Merzen gin in der ersten Halbzeit früh in Führung: Paul Reinik setzte sich schön auf der halbrechten Position durch und drang in den gegnerischen Strafraum ein. Dort war er nur durch ein Foulspiel zu stoppen: Christian Holstein verwandelte den fälligen Foulelfmeter sicher.
Zwei Minuten später mussten die Löwen nach einer Ecke allerdings bereits den Ausgleich hinnehmen.
Merzen steckte allerdings nicht auf und kam sieben Minuten später nach einer scharfen Hereingabe von Holstein durch Christian Kruse zur erneuten Führung.
Auch dieser Spielstand sollte nur gut 10 Minuten Bestand haben, bevor Wallenhorst erneut ausgleichen konnte. Bis zur Halbzeit sollte sich daran nichts mehr ändern.

In der zweiten Hälfte verschärfte sich dann das Tempo der Partie erneut. Wallenhorst hatte zunächst zwei gute Möglichkeiten, als ein Abseitstor zurecht nicht anerkannt wurde und ein direkter Freistoß nur knapp das Ziel verfehlte. In der 77. Minute war es dann Markus Klose, der nach einer Merzener Ecke zum 3:2 verwandeln konnte.
Merzen war nun ganz festen Willens, diese erneute Führung auf keinen Fall wieder herzugeben. Die Merzener Defensive stand dank großem Kampfvermögens und hoher Laufbereitschaft sicher, wobei besonders der Abwehrspieler Johannes Grahs durch großen Einsatzwillen die Richtung vorgab. Auch in den dann angezeigten 7 Minuten Nachspielzeit ließen die Löwen nichts mehr anbrennen! Schlusspfiff - Sieg!

Fazit: Toll erkämpfter Sieg für die Merzener Löwen, die trotz zweimaligem Ausgleichs nicht aufsteckten und mit kompakter Mannschaftsleistung die drei Punkte auf der Löwenkampfbahn halten konnten.


Bereits am Sonntag gilt es, diese Leistung zu bestätigen: Um 15:00 Uhr ist man zu Gast beim Tabbeellennachbarn in Lechtingen. Das Hinspiel endete in Merzen 2:2. Also erneut eine große Herausforderung für die Löwen, die es anzupacken gilt!

Autor

Florian Rechtien

1045 Punkte

Beiträge dieser Person