Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Dritte hält Erzrivalten auf Distanz

3:2 Heimsieg

22.10.2010 22:53 Uhr | 3. Herren | 1329 x gelesen

In einem Derby das alles hielt was es versprach, gewann die Dritte am Ende verdient mit 3:2 (2:1) gegen den Tabellenzweiten Neuenkichen III.

In einer kampfbetonten Partie hatten wir den klar besseren Start und setzten den Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck, womit Sie so Ihre Probleme hatten. Wir gingen schnell durch einen klaren Elfmeter in Führung, Mitch Kremer wurde im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte er dann souverän.
Wir machten sofort weiter Druck und wurden auch 5 Minuten später belohnt. Martin Dirkes eroberte an der Seitenlinie den Ball, spielte den Ball in den Strafraum zu Dirk Kowalski, der den Ball dann in Torjägermanier im Gehäuse unterbrachte.
Der Gegner konnte kurze Zeit später nach einer Standartsituation auf 2:1 verkürzen. Wir verlegten unser Spiel nun auf Konter, da der Gegner sehr offensiv spielte und es so viele Kontermöglichkeiten für uns gab. Der Gegner spielte bis zum Strafraum auch gefährlich, aber wir spielten defensiv stabil. So ging es mit der Führung in die Pause.
Nach der Pause ein ähnliches Bild, wir verteidigten geschickt und der Gegner fand keine Räume. Einen Konter konnte Mitch Kremer dann zur 3:1 abschließen, nach schöner Vorlage von Dirk Kowalski und Alex Maunert.
Der Gegner kam dann kurz vor Schluss noch einmal durch einen Elfmeter auf 3:2 heran, was den Sieg aber nicht mehr gefährdete.

Fazit: Ein typisches Derby, spielerisch nicht auf höchstem Niveau, aber darum geht es nicht, die kampfstärke der Mannschaft hat heute den Ausschlag gegeben das wichtige Spiel zu gewinnen.

Aufstellung:J. Diekhoff-F.Schrader-V.Asneimer-J.Kemme-P.Küthe-M.Dirkes-A.Maunert-M.Kremer-N.Feldmann-D.Kowalski-F.Brüwer
Eingewechselt: C.Günther-P.Kohne-B.Glins

Es fehlten: M.Hemann-C.Gerling-R.Hallermann-S.Rull-C.Pötker-H.Glins-M.Holstein-D.Struckmann-S.Mazur-A.Sulmann

Autor

Maik Hemann

194 Punkte

Beiträge dieser Person