Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Deutlicher 3:0 Erfolg in Haste

Erste gewinnt drittes Spiel in Serie

17.10.2010 18:52 Uhr | 1. Herren | 1507 x gelesen

Die Merzener Löwen haben ihr Auswärtsspiel gegen den TuS Haste 01 klar mit 3:0 gewonnen. Ganz so eindeutig, wie es das Ergebnis vermuten lässt, war der Sieg jedoch nicht.

Die Löwen begannen mit einer Ausnahme mit der gleichen Elf, die bei den beiden vorangegangenen Siegen in der Startformation stand. Da sich Thomas Geers beim Aufwärmen verletzte, rückte der Youngster Julian Lohbeck in die Startformation. Auf dem Haster Kunstrasen begannen die Löwen zunächst recht mäßig. Defensiv stand man ordentlich, nach vorne entwickelte man jedoch wenig Gefahr. Das sah beim Gastgeber ein wenig anders aus, denn die waren von Anfang an durchaus gefährlich. Einen Distanzschuss konnte der gut aufgelegte Löwenkeeper Lennart Süllow z.B. gerade noch an den Pfosten lenken. In einer weiteren Situation hätten sich die Löwen nicht beschweren dürfen, wenn der gute Schiedsrichter auf Elfmeter für TuS Haste entschieden hätte. In der sehr kniffligen Situation blieb der Pfiff des Schiedsrichters jedoch aus. Kurz vor der Pause hatten die Löwen dann eine riesige Chance in Führung zu gehen, doch Andreas Reinik scheiterte freistehend am glänzend parierenden Keeper des TuS Haste. So ging es mit einem durchaus leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen.

Die zweite Hälfte begann für die Löwen dann furios. Bereits kurz nach Wideranpfiff konnte Andreas Merse nach klugem Pass von David Heeger alleine auf das Tor der Gastgeber zulaufen und mit einem Schuss in den Winkel den umjubelten Führungstreffer erzielen. Schon kurz nach dem 0:1 schickte Daniel Holstein den Löwen-Goalgetter Mathias Geers mit einem langen Pass allein auf das Tor der Gastgeber und auch er blieb cool und erzielte das zweite Tor für Merzen. Das 3:0 erzielte dann David Heeger nach einer schönen Doppelpasskombination zwischen ihm und Merse. Nach diesen drei Treffern war das Spiel entschieden. Die Gastgeber gaben zwar nicht auf und kamen auch noch zu einer sehr guten Chance, doch zum Glück für die Löwen hatten die Haster in diesem Spiel Pech im Abschluss. So wurde das Spiel am Ende recht souverän über die Bühne gebracht und der dritte Sieg in Serie gefeiert.

Fazit:
Den Löwen reicht in einem über weite Strecken ausgeglichen Spiel eine sehr starke Phase nach Wideranpfiff, in der sie das Spiel entscheiden konnten. Der Sieg ging jedoch in Ordnung, da die Löwen in den entscheidenden Situationen konzentrierter und willenstärker waren und die Defizite in der Defensive des TuS Haste eiskalt ausnutzten.

Aufstellung Merzen:
Süllow – Küthe – Lohbeck, Holstein – Funk, Merse, Rechtien, Reinik (von der Haar), Mar. Geers (Singer), Heeger (Böll)– Mat. Geers

Tore: 0:1 Andreas Merse (46.), 0:2 Mathias Geers (49.), 0:3 David Heeger (69.)