Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Dritte verteidigt Tabellenführung

4:2 gegen Badbergen II

15.10.2010 19:45 Uhr | 3. Herren | 1205 x gelesen

Am Sonntag spielte die Dritte gegen den Mitabsteiger aus Badbergen. Es sollte für uns ein Spiel der Standartsituationen werden, denn spielerisch lief an diesem Tag nur wenig zusammen.
In der ersten halben Stunde war es nun wirklich nicht schön anzuschauen war beide Mannschaften boten, wir versuchten das Spiel zu kontrollieren, waren auch feldüberlegen, aber Badbergen war mit ihren Kontern sehr gefährlich. Wir bekamen das Spiel dann aber immer besser in den Griff und so gingen wir kurz vor der Pause nach einem Eckball von Frank Brüwer und einer schönen Aktion von Alex Maunert in Führung.
Nach der Pause wollten wir das Tempo nun endlich erhöhen, wir erspielten uns auch einige Chancen, doch Badbergens Konter wurden nun zielstrebiger. Eben so ein Konter wurde dann in der 58. Minute genutzt, obwohl wir in der defensive immer in Überzahl waren. Wir kamen an diesem Tag einfach nicht richtig in die Defensivzweikämpfe und waren gedanklich einfach nicht schnell genug.
Die Mannschaft spielte aber weiter nach vorne und wurde schon in der 62. Minute belohnt, wiederum nach einer Ecke von Frank bugsierten die Badberger den scharf geschossenen Ball nun selbst ins eigene Tor.
Aber wiederum nur vier Minuten später kassierten wir ( natürlich nach einem Konter) den erneuten Ausgleich.
Das die Moral der Trupper aber in dieser Phase der Saison ausgezeichnet ist zeigte sich nun. In der 72. Minute bekamen wir einen Handelfmeter vom guten Schiedsrichter zugesprochen. Dirk Kowalski verwandelte diesen souverän.
In der 75. Minute erhöte Martin Dirkes noch auf 4:2, eigentlich die Entscheidung, aber an diesem Tag bekamen wir keine Kontrolle in der defensive und ließen noch etliche Chancen zu. Wir können uns bedanken, dass die Gegner wohl nicht ihren besten Tag im Abschluss hatten, denn sonst wäre es noch einmal ganz eng geworden.

Fazit: Zum ersten Mal in dieser Saison waren wir in der defensivarbeit richtig schlecht. Manche Spieler haben es noch nicht verstanden die richtige Einstellung in dieser Saison zu finden. Wir werden wieder konzentrierter arbeiten müssen um wieder mehr Sicherheit ins Spiel zu bekommen.

Aufstellung:J.Diekhoff-F.Schrader-V.Asneimer-C.Maassmann-C.Günther-J.Kemme-A.Maunert-M.Dirkes-N.Feldmann-D.Kowalski-F.Brüwer
Eingewechselt:B.Glins-D.Struckmann-P.Kohne
Reserve:S.Mazur-A.Sulmann

Es fehlten:M.Hemann-C.Gerling-R.Hallermann-S.Rull-C.Pötker-H.Glins-M.Holstein-M.Kremer-P.Küthe

Autor

Maik Hemann

194 Punkte

Beiträge dieser Person