Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Heimsieg gegen Absteiger !

Löwen siegen 3:2 gegen Spielverein 16 !


18.05.2010 09:57 Uhr | 1. Herren | 1390 x gelesen

Am vergangenen Sonntag hatte es unsere Löwenelf wieder einmal mit einer Mannschaft aus der unteren (Tabellenletzter) Tabellenregion zu tun und wie auch schon bei den unnötigen Pleiten gegen Gesmold und Bad Laer tat man sich auch diesmal wieder richtig schwer. Anstatt das man aus einer geordneten Defensive ein sicheres und durchdachtes Angriffspiel aufbaut um den sowohl läuferisch als auch spielerisch unterlegenen Gegner in ständiger Bewegung zu halten, machte man es den Osnabrückern leicht indem man mit unpräzisen Pässen in die Spitze versuchte auf möglichst einfachem Wege ein Tor zu erzielen. Das war selbst für den Tabellenletzten zu durchsichtig. Als dann auch noch mangelnde Laufbereitschaft und leichte persönliche Fehler hinzukamen, ging man folgerichtig mit 0:1 in Rückstand.
Nach entsprechender Halbzeitansprache des zu Recht unzufriedenen Trainers legten die Jungs in Halbzeit zwei dann endlich einen Zahn zu. Man verstand es endlich immer wieder schön über die Außenseiten die Angriffe einzuleiten und so kam David Heeger frühzeitig zum Ausgleichstor. Danach bleiben die Löwen weiter dran und drängten auf den Führungstreffer, nach vielen, teils fahrlässig vergebenen Tormöglichkeiten, war es wiederum Heeger, der den Führungstreffer erzielte. Da jedoch auch in Halbzeit zwei die vielen unnötigen Fehler und Missverständnisse nicht abgestellt werden konnten, kam es beinahe im Gegenzug zum Ausgleichstreffer der Gäste. Für Zuschauer und Trainerstab kaum fassbar. Eines musste man unseren Löwen an diesem Tage allerdings doch zu Gute halten, sie gaben niemals auf und drängten auch nach dem erneuten Rückschlag mit aller Macht auf den Siegtreffer, der dann nach toller Vorbereitung von Markus Geers dessen Bruder Matze gelang.
Nach Spielschluß waren alle froh über die drei gewonnenen Punkte, jedoch war auch allen Spielern und Zuschauern klar, dass man doch über weite Strecken unter seinen Möglichkeiten gespielt hatte.
In den letzten beiden Saisonspielen empfängt man am kommenden Samstag den Altkreisnachbarn aus Quakenbrück und muss am darauf folgenden Samstag zum Saisonfinale nach Haste.
Bei maximaler Punkteausbeute wäre theoretisch noch die Vizemeisterschaft für die Löwen erreichbar.

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an den verdienten Bezirksligameister SSC Dodesheide !

Autor

Peter Deters

527 Punkte

Beiträge dieser Person