Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Blau-Weiß Merzen feierte Sportlerball am 02. Oktober

Angela Müller und Waldemar Friesen als Sportler des Jahres geehrt

05.10.2017 11:12 Uhr | 1335 x gelesen

Der SV Blau-Weiß Merzen hat am 02. Oktober wieder traditionell seinen Sportlerball gefeiert. Diesmal begann die Veranstaltung bereits um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Buffet, woran insgesamt 130 Vereinsmitglieder teilnahmen. Der Vorsitzende Reinhard von der Haar freute sich über die positive Resonanz und würdigte dies als ein Zeichen der guten Gemeinschaft. Mit 180 Gästen konnte der Sportlerball auch einen leichten Zuwachs bei der Besucherzahl gegenüber den Vorjahren verzeichnen. Nach dem Essen begann dann der Verkauf der Lose für die Tombola, die in kurzer Zeit vergriffen waren. Grund dafür waren sicherlich mit die attraktiven Preise, die aufgrund der großzügigen Spenden der Gewerbtreibenden besorgt werden konnten. Eine Liste mit allen Spendern ist unter folgendem Link zu finden:

http://bw-merzen.de/dokumente/Verein/Spender%20Tombola%202017%20Plakat.pdf

Es wäre schön, wenn beim nächsten Einkauf die heimische Wirtschaft unterstützt werden könnte, die ein großer Unterstützer des Vereins ist.

In diesem Jahr gab es neben der Ehrung der Sportler des Jahres zwei weitere Ehrungen: Zum einen wurde das Ehepaar Inge und Bernd Kunz geehrt. Inge und Bernd haben in diesem Jahr zum 25. Mal das Pfingstzeltlager der E-Jugend organisiert. Des Weiteren stehen Bernd und Inge mit ihrem Team in der Küche des BWM und verköstigen die Besucher der Veranstaltungen, sei es bei Heimspielen der Fußballmannschaften oder im Winter bei Hallenturnieren. Beide sind aus dem Vereinsleben gar nicht wegzudenken. Reinhard von der Haar überreichte einen Präsentkorb mit Bioprodukten als Anerkennung für die besondere Leistung des Ehepaars.



Danach folgte zum ersten Mal die Ehrung der Mannschaft des Jahres. In diesem Jahr zeichnete sich eine Mannschaft besonders durch ihre sportliche Leistung aus: die Altherrenmannschaft. Sowohl die Ü40 als auch die Ü32 schafften es in der Saison 2016/2017 lange im Kreispokal zu behaupten. Nachdem die Ü40 im leider im Halbfinale gegen den SC Melle ausgeschieden war, triumphierte die Ü32 im Finale wiederum gegen den SC Melle und konnte den Cup nach Merzen holen. Des Weiteren helfen die Spieler der Alten Herren immer wieder bei den weiteren Herrenmannschaften aus, wenn mal Not am Mann ist und unterstützen den Verein mit ihren Diensten. Reinhard von der Haar überreichte zur Ehrung der Mannschaft den neu angeschafften Wanderpokal.



Als Höhepunkt des Abends erfolgte dann die Ehrung der Sportler des Jahres:
Im Bereich Fußball wurde Waldemar Friesen geehrt. Waldemar ist langjähriger Trainer der dritten bzw. vierten Herren gewesen, die nun leider aufgrund des zu kleinen Kaders abgemeldet werden musste. Des Weiteren unterstützt er den Verein immer wieder durch seine Arbeit.
Im Bereich Halle wurde Angela Müller zur Sportlerin des Jahres gekürt. Erst seit 2014 im BWM machte sie sich schnell um den Verein verdient. Sei es als Trainerersatz oder allgemein, wenn man ihre Hilfe braucht: Angela steht stets bereit, um den Verein zu unterstützen.



Danach kam die Party vollends in Fahrt, sei es an der Theke, auf der Tanzfläche oder in der neu eröffneten Cocktailbar, und man feierte bis in den Morgen.

Vielen Dank gilt an dieser Stelle dem Vereinswirtsehepaar Hanna und Karsten Maassmann, die in diesem Jahr ihren Saal besonders schön dekoriert haben und mit ihrem Team zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.







Mehr Informationen: http://bw-merzen.de/dokumente/Verein/Spender%20Tombola%202017%20Plakat.pdf