Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

GI erreicht Endrunde

Jubel in Lechtingen über Gruppensieg

09.03.2009 22:38 Uhr | G - Jugend | 1533 x gelesen

Hallo Fußballfreunde!

Unsere GI erreichte am vergangenen Samstag in Lechtingen als Gruppensieger die Endrunde, die am kommenden Samstag um 14:00 Uhr in Gesmold stattfinden wird.
Los ging es im ersten Spiel gleich gegen den Gastgeber der klar mit 3:0 Toren besiegt werden konnte. Allerdings war in diesem Spiel der Truppe gleich anzumerken, dass die Leichtigkeit die das Team noch in der Vorrunde ausgezeichnet hatte, ein wenig abhanden gekommen schien. Mit einer großen Portion Respekt gingen die Jungs dann in die nächste Partie, in der mit Schwagstorf eine schwere Aufgabe bevor stand. Gegen die Grün-Weißen gegen die man in der Hinrunde (Play-Offs) die einzigen Verlustpunkte hinnehmen musste, ging man gleich schnell mit 2:0 Toren in Front. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und der Gegner konnte den verdienten Anschlusstreffer erzielen. Die Junglöwen konnten sich danach bei ihrem Keeper Marlon Hörnschemeyer bedanken, dass die Führung bestehen blieb. Durch einen Konter zum 3:1 Endstand wurde der zweite Sieg eingefahren.
Im dritten Spiel, in dem der Grundstein zum Weiterkommen gelegt wurde traf man dann auf den SV Nortrup, der nach dem bisherigen Verlauf des Turniers als stärkster Gegner einzuschätzen war, was sich in dem darauf folgenden Spiel bestätigte. Wieder ging es rauf und runter. Merzen ging verdient mit 1:0 in Führung kam zu weiteren hochkarätigen Tormöglichkeiten, kassierte jedoch nach ca.6 Minuten den Ausgleich und das Spiel schien zu kippen. Wie die Jungs sich dann gegen eine drohende Niederlage gegen einen immer stärker werdenden Gegner stemmten, das war große Klasse und wurde in der Folge mit dem Siegtreffer kurz vor Schluss belohnt. Riesenfreude danach bei Spielern, Betreuern und Eltern, da das erreichen der Endrunde perfekt war.
Das letzte der vier Spiele wurde gegen Bad Essen bestritten. Wieder gingen die Jungs mit 1:0 in Führung, und obwohl fleißig durch gewechselt wurde, war die Partie sicher im Griff. Doch kurz vor Schluß meinten unsere Jungs wohl dem Gegner etwas Gutes tun zu müssen und legten sich selber ein Ei zum 1:1 Endstand ins Netz, wodurch die Bad Essener als Gruppenzweiter in die Endrunde folgten.

Tore:Y.Plog(5),L.Struckmann(3),Ph.Schulte(1)

Fazit:Großes Lob an die Truppe da das Weiterkommen in erster Linie über den Kampf und Ehrgeiz erreicht wurde, was sich sich auch in dem letztem Spiel zeigte, als sich die Jungs über das Unentschieden in einem Spiel wo es um nichts mehr ging schwarz ärgerten. Wenn bei der Endrunde zu dem Kämpferischen am vergangenen Samstag, das Spielerische wieder hinzukommt, ist was möglich.