Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Heimniederlage für A II gegen Wallenhorst-Lechtingen II

Letztes Spiel des Jahres fand in Schlichthorst statt

12.11.2008 22:07 Uhr | A2 - Jugend | 1520 x gelesen

Eine knappe aber verdiente Niederlage musste die A II – Jugend gegen die Reserve aus Wallenhorst-Lechtingen am Dienstagabend einstecken.

Das Spiel wurde aufgrund der Unbespielbarkeit der Merzener Löwenkampfbahn kurzerhand nach Schlichthorst verlegt.

Bereits zu Beginn der Partie übernahmen die Lechtinger Jungen das Heft in die Hand. Sie wirkten spritziger und motivierter und gewannen weitaus mehr Zweikämpfe als die jungen Löwen. Folge daraus war die 1:0 – Führung nach 20 Minuten. Als die Merzener Abwehr nicht aufmerksam war konnte sich der Lechtinger Stürmer durchsetzen und unhaltbar einschieben.

In Halbzeit zwei spielten die Lechtinger weiter druckvoll, versäumten es allerdings, frühzeitig die Entscheidung herbeizuführen.


Erst Mitte der zweiten Hälfte konnten sich die Löwen in Szene setzten und erzielten folgerichtig durch Edijson Adra den Ausgleichstreffer. Dieser schloss einen Konter mit einem Alleingang ab.

Die Freude sollte nicht lange währen. Etwa 5 Minuten später nutzten die Lechtinger erneut die Unentschlossenheit in der Merzener Abwehr und gingen abermals in Führung.

Etwa 10 Minuten vor Spielende schloss Dirk Thölenjohann nach schöner Vorarbeit von Carsten Brinkmann einen schnell vorgetragenen Angriff mit einem platzierten Schuss in die Ecke zum zwischenzeitlichen Ausgleich ab.

Anzumerken bleibt, dass es der erste Treffer von Dirk in einem Pflichtspiel für den Blau-Weiß war. Die Freude über seinen Treffer war innerhalb der gesamten Mannschaft groß und wurde von allen Kameraden mit Applaus begleitet.

Offenbar war die Freude über den Treffer sooo groß, dass man vergaß, dass die Lechtinger weiterhin guten Fußball zeigten. 3 Minuten vor dem Ende des Spiels gelang den Lechtingern dann noch der 3. Treffer zum 3:2 Endstand für Lechtingen.

---

Der kurze Draht zum DJK Schlichthorst führte dazu, dass das Spiel kurzfristig nach Schlichthorst verlegt werden konnte. Die Jugendabteilung des Blau-Weiß möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die Gastfreundschaft in Schlichthorst bedanken. Wir kommen wieder!!!