Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Ü40 verlieren Kreispokalfinale gegen SC Melle

Altlöwen nach einem intensivem Pokalfight knapp unterlegen

05.06.2018 16:14 Uhr | Alte Herren | 150 x gelesen

Wir hatten die Hand am Pokal, am Ende waren es aber die Melleraner, die den Cup in Händen halten durften. Vorausgegangen war ein spannendes und abwechslungsreiches Pokalspiel:
Zu Beginn des Spiels übernahmen die Melleraner direkt die Initiative und drängten uns in die Defensive. Die erste Großchance verbuchten dann aber die Löwen. C. Schwertmann war nach einem schön vorgetragenem Angriff neunmeterreif gefoult worden, M. Stermann verpasste jedoch beim fälligen Strafstoß die Chance zur Führung. Das machten die Melleraner dann besser, einen berechtigten Neunmeter nutzten sie zur Führung. Ein offenes Spiel entwickelte sich, die große Chance zum Ausgleich vergab R. Kornhage kurz vor Ende der ersten Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit verpasste zunächst noch C. Schwertmann den Ausgleich, allerdings waren nun mehr und mehr die Löwen am Drücker und erzielten nach Flanke A. Olbrich den durchaus verdienten Ausgleich durch ein Kopfballtor von P. Deters. Kurz vor Schluß dann die Schlüsselszenen: C. Hackmann traf nach einem Freistoß leider nur den Pfosten, die Melleraner erzielten dann im Gegenzug das Führungstor. Die Merzener machten auf und Melle schloß dann einen Konter gekonnt zum 3-1 Endstand ab.

Fazit: Der Cup war drin, gegen eine starke Melleraner Truppe, die im Halbfinale noch Gaste um die Ex-Vfl-Profis Reichenberger, Schäfer, Claasen mit 6-2 abgefertigt hatten! Herzlichen Glückwunsch, Melle!

Kader Merzen: A. Heimbrock, M. Ahrt, M. Stermann, T. Hüllemeyer, C. Krieger, P. Deters, C. Hackmann, C. Schwertmann, R. Kornhage, I. Hörnschemeyer, H. Thölenjohann, M. Mohs (leider verletzt)

Autor

Rainer Kornhage

164 Punkte

Beiträge dieser Person