Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Der Greg hat es mal wieder gemacht

Bericht zum 41. internen Turnier der Beachvolleyballer

12.11.2017 13:26 Uhr | Beachvolleyball | 253 x gelesen

Am Freitag den 10.11.2017 fand in der Spothalle Merzen das 41. Interne Turnier der Beachvolleyballer statt.
Nach einigen weniger gut besuchten Turnieren, konnten wir diesmal wieder 5 Mannschaften begrüßen, so dass bis in die Nacht die Sieger ausgespielt wurden.
Wiedermal kam der klassische Spielplan "Liga/Pokal" zum Einsatz, wo jedes Team in der Liga gegeneinander und in der Pokal-K.O.-Runde antritt. Anschließend spielen der Erste der Liga und der Pokalsieger im Supercup den Sieger aus.

Nach 15 Spielen standen die verdienten Sieger fest, Jens Dieckhoff und Gregor Schröder. Beide gewannen sowohl den Pokal als auch die Liga und das ohne Niederlage. Auf die zweite Position konnten sich Patrick Küthe und Thomas Schockmann mit drei Ligasiegen und dem zweiten Pokalplatz vorkämpfen. Damit haben sich die zwei stärksten Teams verdienterweise auf den beiden ersten Plätzen eingefunden.
Richtig spannend blieb das Turnier auch im Mittelfeld. Die drei verbleibenden Teams konnten in der Liga je einen Sieg einfahren, sodass erst die Sätze und Punkte über den endgültigen Platz entschieden haben. Mit einem Satzgewinn mehr, im einzigen 3-Sätze-Ligaspiel, konnten Johannes Kemme und Andre Kunz sich den dritten Platz sichern. Auf Platz 4 folgten Sergej Rull und Christoph Volbers und verwiesen Andreas Wöste und Christian Schröder, durch ein besseres Punktverhältnis, damit auf Platz 5.

Weiterhin sollte man erwähnen, dass Gregor Schröder es mit dem vierten 1. Platz in Folge geschafft hat den bisherigen Rekord von Patrick Küthe einzustellen, dem dieses in den Jahren 2011 -2013 gelang.



Mehr Informationen