Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Löwen wieder in der Spur

Erfolgreicher Auftakt in 2 Englische Wochen

19.10.2017 11:10 Uhr | 1. Herren | 379 x gelesen

Nach zuletzt 4 aufeinanderfolgenden Punkteiteilungen in der Liga, konnten wir uns wieder in die Erfolgsspur zurückkämpfen.
Zunächst reiste man am vergangenen Wochenende zur Bezirksliga - Reserve nach Ankum, um nach den zuletzt enttäuschenden Auftritten den Anschluss zum Spitzenreiter Rulle zu halten. Wir erwischten einen Start nach Maß und gingen bereits in der 5.Spielminute nach einem Abschluss druch Tekly von der Strafraumgrenze in Führung. Auf dem super zu bespielenden Kunstrasen zeigten wir einige ansehnliche Ballstafetten, die jedoch ohne Konsequenz vor dem Tor in der ersten Halbzeit zu Ende gespielt wurden. Nach gespielten 20 Minuten konnten wir unsere Führung jedoch ausbauen. Vorausgegangen war ein Foulspiel an dem stark aufgelegten Marcel Tekly im Strafraum. Marcel Holstein ließ sich die Chance nicht nehmen und versenkte platziert rechts unten im Eck. Der zweite Spielabschnitt begann mit einem Doppelschlag innerhalb von 4 Minuten. Erneut war Marcel Holstein erfolgreich und kurze Zeit später nutzte Fabian von der Haar freistehend seine Chance zum beruhigenden 4:0. Zwar war Ankum weiterhin bemüht, jedoch stand die Viererkette um Daniel Holstein sicher und ließ kaum Torabschlüsse zu. Mit zunehmender Spielzeit ließ die Gegenwehr jedoch nach und wir erspielten uns einige aussichtsreiche Möglichkeiten. Allerdings wurden nur zwei davon genutzt. Daniel Holstein und Fabian von der Haar mit seinem zweiten Treffer des Tages schraubten das Ergebnis auf 6:0. Ein letztlich verdienter Sieg, auch in der Höhe und ein erkennbarer spielerischer Fortschritt im Gegensatz zu den vergangenen 4 Spielen.

Am gestrigen Abend stand das Nachholspiel gegen den Nachbar aus Schlichthorst an. Flutlichtspiel - bestes Wetter und eine tolle Kulisse, alles war also für einen perfekten Fussballabend vorbereitet. Unser Gast beschränkte sich zunächst auf Defensivarbeit, um allerdings mit langen Bällen vorne für Erfolg zu sorgen. Die erste Chance des Spiels nutzte die DJK. Ein langer Ball von hinten und einer Kopfballverlängerung in den Lauf von Ex Löwe Maxi Feldmann nutze dieser mit einem Schuss ins lange Eck. Es entwickelte sich ein flottes Spiel mit intensiven Zweikämpfen.Wir suchten weiterhin unsere Chance und wurden auch belohnt. Nach starker Einzelleistung durch Vennemeyer, der in den Lauf von Strothmann druchgesteckte, gelang der Ausgleich. Kurze Zeit später dann die Führung für uns. Im Spielaufbau spielte der Keeper in die Füße von Strothmann, der nur noch Dirkes querlegen musste. Das gab der Mannschaft natürlich weiterhin Sicherheit, jedoch musste man bei Standards gegen uns weiterhin höllisch aufpassen. Vor der Halbzeit dann das wichtige 3:1. Nach stark erkämpften Ball von Tekly, war erneut Dirkes Nutznießer und schob im 5er ein.
Im zweiten Spielabschnitt musste Schlichthorst mehr investieren und mehr Risiko eingehen, um noch Zählbares mitzunehemn. Außer einem Lattentreffer nach Kopfball, mussten wir keine brenzligen Situationen überstehen, da wir konsequent und hellwach die Zweikämpfe bestritten. Alles andere als Konsequent war jedoch unsere Chancenverwertung, um frühzeitig den Sack zumachen zu können. Dank des Ergebnisses boten uns einige Räume, die jedoch kur vor Schluss erst genutzt wurden. Fabian von der Haar nach Schuss aus 12m und Felix Dieckmann mit Abstauber stellten das Endergebnis her.

Zwei enorm wichtige Siege, um den Anschluss an den Spitzenreiter zu halten. Am nächsten Sonntag kommt es dann zum direkten Aufeinandertreffen mit Rulle, was absolute Spannung verspricht.
Also unterstützt die Löwen ab 15.00Uhr!


Autor

Georg Glins

145 Punkte

Beiträge dieser Person