Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Basketballer holen ersten Saisonsieg in der Löwenhöhle

27.10.2016 08:24 Uhr | 1. Herren | 501 x gelesen

Am vergangenen Samstag (22.10.16) konnte die 1. Herren den ersten Saisonsieg einfahren. Gegen stark aufspielende Oldenburger durfte man am Ende einen glücklichen aber dennoch verdienten Sieg bejubeln. Die Talentschmiede aus Oldenburg war mit gerade einmal sieben Spielern angereist, wohingegen die Gastgeber um Spielertrainer Brüggemann dieses Mal aus dem Vollen schöpfen konnten. Dank der Unterstützung von 3 Akteuren aus der 2. Herren und der U 18 standen insgesamt 11 Spieler vom Blau-Weiß zur Verfügung, die auch allesamt eingesetzt und sich verdient machen konnten.
Nach einem guten Start im ersten Viertel (18:14) verloren die Lions im zweiten Viertel den Anschluss (13:23), womit es zur Halbzeit 31:37 für die Gäste stand. In Reihen der Löwen machte sich etwas Nervosität breit, die eigentlich gar nicht angebracht war. In der kurzen aber anscheinend wirksamen Halbzeitansprache forderte Brüggemann zu Ruhe und Übersicht auf.
Die Forderung konnten die Spieler um Top-Scorer \"Wolle\" Redecker (18 Punkte) auch sogleich im dritten Viertel umsetzen, welches man mit 26:18 für sich entscheiden konnte. Allerdings schlichen sich immer wieder Fehler im Spiel der Hausherren ein, woraus unnötige Ballverluste (Schrittfehler, Fehlpässe, etc.) resultierten. Im letzten Viertel wurde es am Ende dann doch noch einmal etwas hektisch, als die Gegner in den letzten 2 Minuten durch einen Dreier gefährlich nah an den Ausgleich kamen (38. Minute: 66:64). Allerdings behielten die Lions einen kühlen Kopf und antworteten mit einem soliden Korbleger (68:64). Die Gäste hatten durch einige Freiwürfe am Ende noch einmal die Chance auf den Ausgleich, allerdings konnten Sie hier nur einen von vier Versuchen verwandeln (68:65). Den letzten Angriff, 15 Sekunden vor Spielende, konnten die Oldenburger dann nicht mehr vernünftig verwerten. Somit ging der Sieg mit 68:65 an die Merzener Löwen, die sichtlich erleichtert waren.


Endstand:
BW Merzen I – Oldenburger TB III 68:65 (18:14, 13:23, 26:18, 11:10)

Es spielten (Punkte/3er):
#4 Marcus Henschel (2)
#5 Niklas Maaßmann
#6 Johannes Brinkmann
#7 Stefan Brüggemann (15)
#8 Max Wetstein (12/2)
#9 Frederick Wiemerslage
#10 Alexander Altmann (8)
#11 Phillipp Vennemann
#12 Florian Herdemann (5)
#13 Bastian Hüllen (8)
#15 Wolfgang Redecker (18)
Nicht dabei: Grüter, Lingens, Hugenberg