Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Vorschau Heimspiel: TV 01 Bohmte

Zum ersten Spiel unserer ersten Herren im Monat April gastiert am Sonntag der stark abstiegsgefährdete TV 01 Bohmte ab 15:00 Uhr am Osterodener Weg.

10.04.2015 10:42 Uhr | 1. Herren | 872 x gelesen

Im Hinspiel zeigten unsere Mannen eine über 70 Spielminuten vollends überzeugende Vorstellung im Osten des Landkreises und schossen eine beruhigende 0:4-Führung heraus. Bei einem Eigentor der Bohmter traf Sturmführer Mathias Geers doppelt und auch Marcel Holstein konnte den Ball im gegnerischen Gehäuse unterbringen. In der Schlussphase ließ die Anozie-Elf die Zügel allerdings ein wenig schleifen und fing sich noch zwei Gegentreffer, sodass eine ereignisreiche Partie unter Flutlicht schließlich mit 2:4-Toren für die blau-weißen Farben endete.

Vorjahr
Bezirksliga Weser-Ems 5, 7. Platz
13 Siege, 3 Unentschieden, 14 Niederlagen
70:65 Tore
Beste Torschützen: Rene Frese (19 Tore), Fabian Habeck (9 Tore), Philipp Maßmann (8 Tore)

Bei unseren Gästen hat sich im Winter auf dem Trainerstuhl ein neues Gesicht bequem gemacht, das in Merzen für seine Arbeit in Kalkriese wohlbekannt sein dürfte. Christian Heyer, früher selber Spieler beim TV und ehemaliger Trainer des FC SW Kalkriese, hat Anfang Februar die Aufgaben von seinem Vorgänger übernommen, um mit neuem Schwung gemeinsam mit dem Team im Abstiegskampf voll anzugreifen. Rainer Mannel und der Verein hatten sich im Dezember vergangenen Jahres in beiderseitigem Einvernehmen getrennt. Laut eigenen Angaben ist der neue Trainer davon überzeugt, dass die Mannschaft das notwendige Potenzial hat, um das Ziel „Klassenerhalt“ zu realisieren und blickt zuversichtlich den restlichen Partien entgegen. Seine bisherige Bilanz liegt bei 2 Siegen und 3 Niederlagen.

Bei dem Vorhaben hofft der Trainer auf die Unterstützung durch Spieler aus der eigenen Reserve und dem eigenen Nachwuchs, die unter ihm die Chance bekommen sollen, ihr Können vollständig abzurufen und während des Jahreswechsels in die Erste beordert wurden. Außerdem haben die Bohmter Verantwortlichen Torjäger Rene Frese nach nur einem halben Jahr vom Landesligisten SC Türkgücü an die Ovelgönne zurückgeholt. Zusammen mit Youngster Claas Seidel bildet eben jener ein pfeilschnelles Duo in der Offensive und bedankte sich für das erneuerte Vertrauen bereits mit 3 Torbeteiligungen in 4 Begegnungen.

Bilanz
12. Platz, 21 Punkte (6 S, 3 U, 12 N)
30:59 Tore
Beste Torschützen: Claas Seidel (9 Tore), Eduard Reimer, Ralf Michael (4 Tore)
Form: S N N S N N

Die Elf um den längerfristig verletzten Kapitän Daniel Meier zu Farwig kämpft mit aktuell zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze ums Überleben auf Bezirksebene. Es wird die Löwen also ohne Frage ein Gegner erwarten, der alles in die Waagschale werfen wird, um Zählbares in Merzen zu entführen. Für die Gastgeber gilt es, dagegenzuhalten und an die Leistung aus dem letzten Heimspiel gegen Kloster Oesede anzuknüpfen. Bei besserer Konzentration in den entscheidenden Momenten und disziplinierter Defensivarbeit im Mannschaftsverbund sollte dann gegen die Bohmter ein Dreier klare Vorgabe sein.

Autor

Malte Baumann

569 Punkte

Beiträge dieser Person