Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

D-Jugend steigt in die Kreisliga auf

Morgen unter anderem gegen VFL Osnabrück und SC Paderborn

22.11.2014 16:20 Uhr | D - Jugend | 1991 x gelesen

Unsere D1-Jugend konnte die Hinrunde draußen erfolgreich mit dem Aufstieg in die Kreisliga abschließen.

Dabei erwischte man mit einer 1:0 Niederlage in Neuenkirchen und einer 2:3 Pokalniederlage gegen die stark besetzte Spielgemeinschaft Fürstenau/Schwagstorf/Hollenstede zwar einen unglücklichen Start in die Saison, doch die Jungs rappelten sich wieder auf und ließen starke Auftritte folgen.
Gleich das nächste Spiel konnte man gegen die zweite Mannschaft von Fürstenau/Schwagstorf/Hollenstede mit 16:0 für sich entscheiden! Es folgten weitere Siege gegen die Mannschaften aus Rieste und Bersenbrück.
Danach ging es zum Spitzenspiel nach Hollage, wo unsere D1 zwar klar die bessere Mannschaft war, die Torchancen aber nicht ausnutzte, sodass das Spiel mit einem 1:1 unentschieden endete.
Doch zum Abschluss dieser Serie konnte man den souveränen Aufstieg mit einem 4:0 gegen Ankum sichern.
Damit spielt die D1 ab Frühjahr in der Kreisliga, wo man sich gegen die anderen starken Mannschaften durchsetzten möchte und zeigen möchte, wie stark man wirklich ist.

Doch nun steht erst einmal die Hallensaison an.
In diese starteten die Jungs heute bereits sehr erfolgreich beim Edeka Masters in Lechtingen.
In der Vorrunde setzten sich Löwen souverän gegen die SG Hesepe/Epe, Preussen Lengerich und Kalkriese/Engter durch. Im Halbfinale behielt man mit einem 1:0 gegen die flinken Glandorfer die Überhand. Im Finale traf man dann auf Eintracht Mettingen, die bis zu diesem Zeitpunkt die überragende Mannschaft des Turniers waren. Doch die Jungs zeigten ein klasse Spiel und spielten sehr diszipliniert, sodass Mettingen kaum zu nennenswerten Torchancen kam. Im Gegenteil, man übernahm mit zunehmender Spieldauer sogar selbst das Spielgeschehen, sodass ein Sieg auch nicht unverdient gewesen wären. Am Ende hieß es aber 0:0, sodass das Neunmeterschießen entscheiden mussten.
Hier behielten die Jungs die Nerven und alle Schützen verwandelten sehr souverän. Mettingen scheiterte hingegen zweimal, sodass die Mannschaft am Ende den Turniersieg bejubeln konnte.

Mit diesem Turniersieg qualifizierten sich die Jungs für das morgige Endturnier, bei dem unter anderem einige Jugendabteilungen von Bundesligavereinen vertreten sind.
Die Blau-Weißen sind zusammen mit dem VFL Osnabrück, SC Paderborn und Lechtingen in einer Gruppe. Außerdem sind in den anderen Gruppen noch die Mannschaften von Hannover 96, Arminia Bielefeld, sowie die Stützpunkte Nord und Süd vertreten.
Die D1 freut sich auf dieses tolle Turnier und hofft vielleicht noch für eine Überraschung sorgen zu können...

Autor

Felix Richter

244 Punkte

Beiträge dieser Person