Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen IV dominiert die 3. Kreisklasse

Bester Sturm und beste Abwehr im Landkreis OS

25.10.2014 13:05 Uhr | 4. Herren | 1359 x gelesen

Ohne nennenswerte Gegenwehr ziehen die 4. Herren Ihre Runden. Nach 10 Spieltagen hat man bereits 8 Punkte Vorsprung.
Hier ein Rückblick: Da Ernst Sauerwein mit roter Karte ausfiel, sprang ab und an ein Altherrenspieler ein. Gegen Quitt Ankum IV gab es ein zähes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, sowie einen verschossenen Elfmeter. Roman Eberhard sowie Nikolas Beckmann sorgten für die Entscheidung. Marko Frohne als "alter Herr" sprang 90 Minuten ein.
Am darauffolgenden WE gab es ein Doppelspieltag. Am Freitag empfing man Eggermühlen, die mit Ingo Gerdes einen Topspieler aus der 1.Herren aufboten, die 4. Herren hatten Matthias Stermann entgegenzusetzen. Klepov(2), Stermann und Beckmann schossen die Tore zum 4:1-Sieg. 2 Tage später kam es zum Spitzenspiel Merzen - Gehrde. Gehrde trat ersatzgeschwächt an. "Alter Herr des Tages" war Jens Klarmann, der auch prompt traf. Die weiteren Tore schossen Paul Klepov(2) und "Heimspiel"-Markus Geers!
Am darauffolgenden Spieltag traf man wieder auf einen Tabellenzweiten. Man besuchte den Nachbarn aus Schlichthorst. Schon zur Halbzeit war mit dem 3:0 alles klar. Klepov(2), Sauerwein, sowie Viktor und Edik Gessel schossen die Tore.
Jetzt gingen es gegen die Mannschaften aus den unteren Regionen. Ein Debakel für Grafeld deutete sich an, als es nach 39 Minuten bereits 9:0(!) stand. Doch danach wurde es ruhiger und man beendete die Partie mit 12:0 (Sauerwein 5, V.Gessel 2, W.Gessel, E.Gessel, Geers, Klepov, Eberhardt). Eine Woche später ging es zum Angstgegener Groß Mimmelage, die ebenfalls ohne nennenswerte Gegenwehr mit 7:0 abgefertigt wurden. Waldi Friesen(2), Paul Klepow(2), Nikolas Beckmann, Ernst Sauerwein sowie Roman Eberhard waren die Torschützen. Auch der FC Talge ging in Merzen unter. Nach 65. Minuten und 12:0 Toren wurde das Spiel auf Wunsch der Gegner abgebrochen, da zuwenig einsatzfähige Spieler auf dem Platz standen (Beckmann 4, Klepow 3, W.Gessel 2, Eberhardt 2, Geers). Am letzten Wochenende ging man recht human mit dem Tabellenletzten SG Voltlage IV um - obwohl man nach 28 Minuten bereits 5:0 führte - und beließ es bei einem 8:0. Torschützen Klepow(5), Beckmann, Edik und Waldemar Gessel.
Am Sonntag kommt es - wiedereinmal - zum Spitzenspiel, gegen den neuen Tabellenzweiten SV Alfhausen III. Anstoss am Sonntag ist bereits um 12 Uhr. Nachdem spielfreien, nächsten Wochenende geht es zum letzten Hinrundenspiel nach Schwagstorf. Noch in diesem Jahr trifft man zum Rückrundenauftakt auf Eggermühlen und Hollenstede!
Statistik:Paul Klepow führt mit 18 Buden die Liga an vor Ingo Gerdes(Fortuna Eggermühlen) und Thomas Mess(TV Groß Mimmelage) mit jeweils 15 Hütten. Auf Platz 4 liegt Nikolas Beckmann(10 Tore). Auch Ernst Sauerwein(7), Roman Eberhard und Waldemar Gessel(je 6) liegen in den Top 10. Auch bemerkenswert die Bilanz von Markus Geers:4 Spiele, 4 Tore, 9 Vorlagen! Auch in der Fairnesstabelle holt man mit Platz 7 auf. Mit 61 geschossen und 2 kassierten Toren hat man den besten Sturm bzw beste Abwehr in Stadt- und Landkreis Osnabrück. Seit dem 28.April 2013(!) - eine 2:3 Niederlage gegen Fürstenau III- , also seit anderthalb Jahren ist man zu Hause ungeschlagen!
Also, es lohnt sich die 4.Herren anzuschauen!