Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Verdienter Sieg beim Tabellenführer

20.04.2012 17:38 Uhr | 3. Herren | 1114 x gelesen

Am letzten Sonntag den 15. April fuhr die Dritte Herren zum Spitzenspiel nach Vechtel. Nach dem etwas dürftigen Spiel vor Ostern gegen Kettenkamp II ( 1:1, Tor M. Dirkes )müßte man in Vechtel umbedingt gewinnen um oben dran zubleiben.

Man wußte aus dem Hinspiel (4:1 für Merzen) das Vechtel eine sehr gute spielstarke Offensive hat aber in Abwehr einige Schwachstellen offenbarte. Und so wollte man auf dem engen Platz in Vechtel aus einer sicheren Abwehr die Angriffe starten.
Aber in ersten 10 Minuten war Vechtel klar die stärkere Mannschaft und man konnte sich bei unseren Torwart Jens Dieckhoff und dem Pfosten bedanken das es 0:0 blieb.Danach kam Merzen besser ins Spiel und stand in der Abwehr sicherer und so ergaben sich jetzt auch für Merzen einige Torchancen. In der 16.min war es dann soweit, Nils Feldmann eroberte den Ball und flankte zu dem freistehenden M. Dirkes der sicher zum 1:0 einnetzte.Danach erhöhte zwar Vechtel den Druck aufs Merzener Tor aber blieb immer wieder an der jetzt gut organisierten Abwehr um P. Küthe hängen.
In der 37.min spurte dann F. Brüwer die rechte Seite entlang und sah wieder den freistehenden M. Dirkes der wieder sicher zum 2:0 einnetzte und so ging es in die Halbzeitpause. In der Pause schwör man sich nochmal ein das man jetzt nicht nachlassen durfte, was auch geschah.
In der 55. min spielte H. Glins einen schönen Pass in richtung M. Dirkes, der umkurvte dann 3 Abwehrspieler und hob den Ball dann locker zum 3:0 ins kurze Eck.In der 65.min verlor Merzen in der Vorwärtsbewegung den Ball dies nutzte Vechtel leider und verkürtzte auf 3:1. In der folge hatte beiden Seiten noch einige Torchanchen aber es passierte nichts mehr.Zu loben ist auch noch der Heute sehr gute Schiedsrichter Fiedler der das Spiel sicher und sehr gut leitete, auch wenn es mal hektisch wurde. Und so gewann Merzen verdient mit 3:1 beim Tabellenführer aufgrund einer sehr guten kämpferischen und mannschaftlichen Geschlossenheit und machte die Liga damit wieder spannenend da jetzt Vechtel, Voltlage und Merzen jeweils 43 Punkte haben.

Aufstellung:
J.Dieckhoff, A.Maunert, G. Hallermann, R. Hallermann, P Küthe, H. Glins, P. Kohne, Fr. Brüwer(70min N.Feldmann - 82.min Joh. Kemme), M. Dirkes, D. Kowalski, N. Feldmann(48.min M.Vorwerk).
Außerdem im Kader:
M. Plog, P. Schrader, M. Brüwer

Nächstes Spiel der Dritten Herren am 22. April Zuhause auf dem Hauptplatz der Dritten Herren also Schulplatz um 13 Uhr gegen Nortrup II (Hinspiel 1:1).