Wir sind die Löwen
SV Blau Weiß Merzen e.V.

Merzen III setzt Siegesserie fort.....

21.09.2011 23:45 Uhr | 3. Herren | 1504 x gelesen

Am heutigen Mittwoch wurde das Spiel gegen den FC Renslage I erneut ausgetragen (2.Spieltag/Abbruch in der 20Min. aufgrund einer Schiedrichterverletzung).
Merzen war gewarnt vor der Anriffs- und Defensivstärke der Renslager und musste heut konzentriert ins Spiel gehen.

Die Dritte fand nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gut ins Match. Nach schöner Vorarbeit von Frank Brüwer auf der rechten Seite mit anschließender Flankenhereingabe am 5m Raum, konnte Nils Feldmann, mit Hilfe der gegnerischen Defensivabteilung, in der 6.min den Führungstreffer erzielen.Merzen hatte die Partie gut unter Kontrolle und die gut aufgelegte Verteidigung unterdrückte einige schöne Angriffe der Gäste meist schon im Ansatz.Auch in der Vorwärtsbewegung trumpfte heut Merzen auf. In der 23.Min gelang Hinrich Glins ein Alleingang aufs Renslager Tor und konnte ungehindert einnetzen.Stand 2:0.
Kurz vor der Halbzeitpause konnte dann erneut Nils Feldmann, nach schönem Pass von Martin Dirkes auf die rechte Seite, gezielt und unhaltbar ins lange Eck einschieben. Mit dem Stand von 3:0 ging man dann in die Halbzeitpause.
In den weiteren 45 Min ereignete sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften.Beide Teams hatten gute Tormöglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden, da beide Defensivabteilungen dicht standen.
Endstand 3:0.

Fazit: Merzens Defensive stand heut sehr stabil und konnte die schnellen und technisch starken Angriffe der Renslager erfolgreich abwehren.Die Offensivabteilung zeigte Ergeiz und Tordrang, was auch mit 3 Toren belohnt wurde.
Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleitung und 3 Siegen in Folge, bereitet man sich schon einmal auf den Besuch beim SV Kettenkamp II am kommenden Samstag(24.09.)vor.


Aufstellung: Jens Dieckhoff,Florian Schrader,Alexander Maunert,Ralf Hallermann(79.Min Johannes Kemme),Patrick Küthe,Frank Brüwer(65.Min Philipp Schrader),Hinrich Glins,Peter Kohne(84.Min Maik Vorwerk),Martin Dirkes(72.Min Nils Feldmann),Nils Feldmann(60.Min Sergej Rull),Dirk Kowalski
Ergänzungsspieler: Gerd Hallermann, Michael Brüwer